Profilbild von Malou
seit 02.04.2019
Zuhause gesucht

Malou

Katze, Europäisch Kurzhaar
ca. 5 Jahre 11 Monate alt
Kastriert
Wir danken Frau Schäfer aus Mertloch, Anna Katharina aus Mendig

Damit hätten wir niemals gerechnet

24.11.2022 vor 14 Tagen
Malou lebt jetzt schon drei Jahre als Freigängerkatze und fester Bestandteil des Tierheims auf unserem Gelände. Dort hat sie ein Futter- und auch ein Schlafhäuschen, welches sie als sicheren Unterschlupf wunderbar angenommen hat.
Malou kennt ganz genau die Uhr und weiß, wann es Fressen gibt und erwartet uns schon tretelnd und miauend an ihrem Futterplatz. Über diese Begrüßung freuen wir uns jeden Tag wie bolle.
Bald ist es soweit und wir freuen uns schon auf den ersten Körperkontakt mit ihr. Und nun sind wir uns ganz sicher, dass auch Malou irgendwann ihre Köfferchen packen wird und eine Familie ihr eigen nennen kann.

Deshalb steht unsere Malou weiterhin zur Vermittlung. Es braucht noch etwas Zeit, aber diese lassen wir ihr.

Umzug ins Außengehege

17.05.2019 vor 3.6 Jahre
Malou ist vergangenen Freitag zu unserem Wildlingskater Ferdi gezogen, der unser Katzenzimmer mit Zugang zum Wald bewohnt. Da sich Malou seit ihrer Ankunft nur versteckte und die Flucht ergriff, sobald wir nur das Zimmer betraten, haben wir uns dafür entschieden, dass sie Ferdis neue Freundin werden soll. Bald machen wir die Klappe zum Wald wieder auf und Malou darf selbst entscheiden, ob sie lieber draußen oder drinnen leben möchte. Beide Katzen haben jederzeit Zugang zu Futter, Wasser, zu kuscheligen Liegeplätzen auf Kratzbäumen und zu den Katzentoiletten, die im Zimmer aufgestellt sind. Wir hoffen, dass Malou durch den Umzug glücklicher wird, denn einsperren möchten wir sie nicht mehr.
15 Katzen mussten bisher ihr Leben in kleiner Waschküche mit angrenzender Küche fristen und das in reiner Wohnungshaltung! Bekannt ist ihnen nur eine Person, die sie fütterte und das Katzenklo reinigte. Mit Fremden kamen sie bisher noch nie in Kontakt, warum es für uns auch absolut verständlich ist, dass sie gegenüber Neuem sehr verängstigt und schüchtern sind.

Ihr bisheriges Leben war alles andere als katzengerecht. Sie waren einfach nur da und man fütterte sie, damit sie überlebten, aber alles andere fehlte ihnen: Zuwendung, streichelnde Hände, tierärztliche Versorgung samt Kastration, Zeit zum Spielen und Jagen. Das gilt es jetzt in kleinen, ganz kleinen Schritten nachzuholen.

Aus diesem Haushalt nahmen wir bisher Aslan, Alexa, Amalda, Albert, Apollo, Cäsar, Caspar und Cleo auf. Seit Dienstag sind Moritz, Filou und Malou dazugekommen.

Malou ist die ängstlichste von den letzten Neuankömmlingen. Sie lässt sich leider überhaupt nicht anfassen, sondern ergreift sofort die Flucht und wird regelrecht panisch und versucht im Notfall auch anzugreifen.

Bei uns im Tierheim werden die Katzen erst in der Nacht aktiv. Besuchen dann ihr Katzenklöchen, fressen und nehmen Kontakt zu ihren Artgenossen auf. Doch das können wir leider nur morgens anhand der sichtbaren Spuren sehen.

Für diese armen, vernachlässigten Katzen suchen wir händeringend katzenerfahrene Menschen oder Menschen, die einer dieser Katzen endlich ein erfülltes Leben schenken möchte. Am Anfang brauchen sie wirklich nicht viel. Das wichtigste sind Zeit und Geduld und wer damit schon mal Erfolge erlebte, weiß, dass es sich lohnt!

Von den bereits vermittelten Katzen haben wir bisher nur gute Resonanz bekommen. Aslan ist komplett aufgetaut, lässt sich streicheln und sitzt morgens schon als erster am Frühstückstisch. Apollo spielt mit Baldriankissen und liegt abends langgestreckt vor dem wärmenden Ofen und all das nur nach einigen Tagen im neuen Zuhause. Also Sie sehen – auch die Adoption einer scheuen Katze, die bisher wirklich nicht viel erfahren durfte, lohnt sich und macht glücklich!
Profil der cloud4pets
Als neuer Besitzer erhalten Sie auf Wunsch diesen digitalen Zwilling, mit allen wichtigen Informationen zu Ihrem Tier. Setzen Sie die Geschichte von diesem Tier fort! Fragen Sie nach einem Key.
Mehr über cloud4pets