Profilbild von Roxy
seit 24.11.2022
Zuhause gesucht

Roxy

Hündin, Mischling
ca. 1 Jahr 4 Monate alt
Wir danken Familie Jäckel aus Mayen
21.02.2023 vor 4 Monaten
#Spaziergang

Roxy und Ronny

Unsere Roxy hat nun täglich ein festes Date. Der liebe Ronny, der uns und unseren Hunden schon seit langer Zeit treu ergeben ist, hat sich ihrer angenommen und bereitet Roxy auf ihr (hoffentlich bald kommendes) Zuhause vor. :-)

Er bringt Ruhe in die manchmal recht aufgedrehte Nudel und zeigt ihr, dass Hund auch entspannen kann.

Heute haben die beiden den Sonnenuntergang gesehen UND festgehalten. :-D

Roxy macht sich inzwischen toll und wünscht sich Menschen, die sie verstehen und führen, wie ihr Lieblingsgassigänger Ronny!
14.12.2022 vor 6 Monaten

wieder zurück ...

Roxy ist wieder bei uns im Tierheim.

Auf ihrer Pflegestelle hatte die temperamentvolle Hündin eine nette Spielkamaradin, aber die weiteren Rudelmitglieder waren ihr zu langweilig und wenig rauflustig, was Roxy nicht verstehen konnte. So kamen die ruhigeren Vierbeiner durch ihre permanenten Spielaufforderungen kaum zur Ruhe, was für ein gesundes Miteinander nicht wirklich förderlich war.

Roxy wartet nun weiterhin geduldig bei uns im Tierheim auf Zweibeiner, die gewillt sind die Gebärdensprache auf hündisch zu erlernen und maximal einen aktiven und größenmäßig passenden Hund ihr Eigen nennen. Ein Zweithund ist für Roxy, bei entsprechender Beschäftigung, allerdings kein Muss.
13.12.2022 vor 6 Monaten

Umzug in eine Pflegestelle

Da Roxy den Tierheimstress nicht allzu gut verkraftet, zieht sie heute in eine Pflegestelle, wo sie mit anderen Hunden zusammenlebt.

Interessenten werden daher gebeten, sich telefonisch nach ihr zu erkundigen.
Roxy - Ein richtiger Wirbelwind

Die hübsche Roxy ist seit zwei Wochen nun bei uns und findet den Aufenthalt im Tierheim ziemlich langweilig. Sie ist ein Wirbelwind, wie er im Buche steht. Kaum betritt man ihr Zimmer, ist ihre Freude so groß, sodass sie einen gar nicht mehr gehen lassen möchte. Schließlich hatte sie bisher in einer Pflegestelle gelebt und hatte dort immer Ansprache von Menschen und auch anderen Artgenossen. Das fehlt ihr natürlich jetzt sehr.

Eine Herausforderung stellt natürlich ihre Taubheit dar, denn man kann mit Roxy nicht so kommunizieren, wie man es bei anderen Hunden gewohnt ist. Manchmal quatscht man die Hunde ja zu Tode und sie verstehen nur Bahnhof. Bei Roxy ist somit ganz wichtig, über Handzeichen und ganz, ganz viel über Körpersprache zu kommunizieren. Natürlich erwischen wir uns auch dabei, wie wir versuchen mit ihr zu reden, aber so ganz stumm einen Hund zu begrüßen wäre für uns Quasselstrippen ziemlich komisch.

Roxy sucht verständnisvolle Menschen, die es sich zutrauen mit ihrer Taubheit und gleichzeitigem temperamentvollen Wesen zurechtzukommen. Die Unterstützung eines Hundetrainers, der sich mit tauben Hunden auskennt, wäre natürlich von Vorteil.
Profil der cloud4pets
Als neuer Besitzer erhalten Sie auf Wunsch diesen digitalen Zwilling, mit allen wichtigen Informationen zu Ihrem Tier. Setzen Sie die Geschichte von diesem Tier fort! Fragen Sie nach einem Key.
Mehr über cloud4pets