Profilbild von Mippi
am 21.03.2023
Verstorben

Mippi

Hündin, Mischling
Mippi wurde 14.2 Jahre alt
Wir danken Frau Mattesen aus Mendig, Herr Schäfer aus Düngenheim, Frau Rösner aus Ransbach-Baumbach
09.01.2023 vor 1.4 Jahre

Mippi schickt Neujahrsgrüße

Liebe Mitarbeiter des Tierheims,

ein frohes und gesegnetes Neues Jahr, euch und allen Tieren. Viel Kraft und Freude bei eurer Arbeit.
15.10.2022 vor 1.6 Jahre

Alles ist gut gegangen!

Mippi hat die OP gut überstanden. Ihre Gesäugeleiste wurde entfernt und dank der fürsorglichen Pflege ihres Frauchens und der Enkeltochter ist Mippi ganz bald wieder die Alte.
04.10.2022 vor 1.6 Jahre

Mippi muss operiert werden

Mippis Gesäugeleistentumore sind rasend schnell gewachsen, sodass eine OP unumgänglich ist.
18.05.2022 vor 2 Jahre

Sie ist nun offizielle Hühnerbeauftragte

Es gibt Neuigkeiten zur lieben Mippi bzw. ihrem Frauchen. Leider wird sie nicht wieder nach Hause kommen, sodass Frauchen und ihre Mippi leider getrennte Wege gehen müssen. Sicherlich hatte sie es, bis ihr Frauchen erkrankte, gut bei ihr, denn sie ist ein ganz fröhlicher, unkomplizierter Hund, der sogar in der Pflegestelle die Hühner mit ins Bett bringt. Zum Glück muss sie diese Pflegestelle auch nicht mehr verlassen, sondern darf dort ihren Rentnerjob als offizielle „Hühnerbeauftragte“ so lange ausüben, bis ihre Pfoten sie nicht mehr tragen können.

Natürlich hat Mippi altersbedingt auch ein paar „Baustellen“. Das Herzchen funktioniert nicht mehr hundertprozentig und auch kleine Knoten in der Milchleiste müssen mit Argusaugen beobachtet werden.

Darum würden wir uns sehr freuen, wenn wir liebe Paten fänden, die Mippi und auch uns monatlich mit einer Patenschaft unterstützen möchten.
18.03.2022 vor 2.2 Jahre

Pflegestelle gefunden!

Mippi hat eine Pflegestelle gefunden und sieht schon gar nicht mehr so traurig aus.?
Mippi ist totunglücklich! Vor wenigen Tagen kam ihr Frauchen ins Krankenhaus und Mippi blieb unversorgt und alleine im großen, leeren Haus zurück.
Bei uns ist sie natürlich mehr oder weniger alleine in ihrem Hundezimmer. Wir holen sie ab und zu mit ins Büro und in die Futterküche, doch noch schöner wäre es, wenn wir eine Pflegestelle mit Familienanschluss fänden, in der Mippi so lange leben dürfte, bis wir wissen, was mit Mippi und Frauchen passiert.
Mippi kommt sicherlich gut mit anderen Hunden zurecht. Sie begegnet ihnen stets freundlich. Ob sie mit Katzen und Kleintieren vertraglich ist, müsste ausprobiert werden.
Wichtig für Mippi ist der enge Kontakt zum Menschen. Alleine ist sie nicht gerne, was in der jetzigen Situation für sie natürlich besonders schlimm ist.
Wer uns und vor allem Mippi helfen kann, möchte sich bitte unter 0265177438 melden.
Bei weitere Fragen zu Mippi, die 13 Jahre alt, können wir unter selbiger Nummer beantworten.