09 Apr 2018
Josefine

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: circa 2-3 Jahre
geeignet als: Freigänger
Im Tierheim seit: 31.3.18

08 Apr 2018
mila

Rasse: Scottish Straight
Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: geb. 02.01.16
geeignet als: Freigänger/Wohnungskatze
Im Tierheim seit: 07.04.18

08 Apr 2018
Chap

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: ca. 2 1/2 Jahre
geeignet als: Freigänger
Im Tierheim seit: 21.02.2018

07 Apr 2018
Sunny

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geb. April 2017
geeignet als: Freigänger
Im Tierheim seit: 01.04.18

07 Apr 2018
elvis1

Hallo,
anbei die versprochenen Bilder von Elvis…

07 Apr 2018
mimi4

Hallo ihr,
mir geht es prima! Heute war das erste wirklich tolle Wetter! So richtig klasse zum rumstromern und um sich die Sonne auf den Pelz brennen zu lassen!

07 Apr 2018
elvis

Rasse: Labrador Retriever
Geschlecht: männlich, nicht kastriert
Alter: ca. 1 Jahr
Schulterhöhe: 60 cm
Im Tierheim seit: 25.03.18

06 Apr 2018
bobby

Hallo,
wir möchten Ihnen gerne ein paar Bilder von Bobby übersenden, er ist älter geworden, aber immer noch top fit.

05 Apr 2018
bellaundina2

Liebe Frau Wagner,
wir sind Ihrem Rat gefolgt und haben unsere beiden Katzen ohne Geschirr in den Garten gelassen. Die zwei Stromer haben inzwischen die Nachbarschaft erkundet und fühlen sich draußen sehr wohl.

04 Apr 2018
liesel_scarlett

Am 20.01.18 ist deine Tochter Liesel über die Regenbogenbrücke gegangen und fast zwei Monate später, am 31.03.2018, hast du dich nun auch verabschiedet. Ein Trost für uns ist es nur, dass ihr nun wieder zusammen seid und von eurem Leid erlöst wurdet. Scarletts Pflegefrauchen hat uns immer auf dem aktuellsten Stand gehalten. Ihr vorhandener Hund Eros und Scarlett sind in den letzten Wochen zu einem super Team zusammengewachsen, das sich auch ein Körbchen teilte. Scarlett genoss die Spaziergänge im Wald, durfte auch ohne Leine laufen und auch ihr äußerlicher Allgemeinzustand (Haut, Fell) verbesserte sich. Nur machte ihr jetzt der blöde Krebs zu schaffen. Ein großer Tumor wuchs ihr an der Kehle. Von Tag zu Tag konnte man in der letzte Woche zusehen, wie er weiterwuchs. Am Ende war er mehr als zwei Hände groß und drückte Scarlett auf die Luftröhre, sodass sie nicht mehr richtig atmen konnte. Ihr Pflegefrauchen hat am Tag des Abschieds noch einen wunderschönen Waldspaziergang unternommen und sie in Würde gehen lassen. Liebe Eva wir danken dir für deine aufopferungsvolle Mühe, deine Zuneigung und Liebe, die du Scarlett in den letzten Wochen geschenkt hast! Du hast sie nochmal richtige Lebensfreude spüren lassen! Danke!