Aktuelles

09.09.2020:

 

16.08.2020:

Hundehaus1

Nun wird es tatsächlich ernst. Wir nähern uns der Erfüllung unseres großen Traumes.
Ein neues, modernes, helles Hundehaus.

Doch davor gibt es noch monatelange, harte Arbeit, die mit dem Abriss des alten Hundehauses am 17.08.20 beginnt.
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge nehmen wir Abschied von dem Gebäude, das tausenden von geschundenen, traurigen, abgeschobenen, ausgesetzten, misshandelten Hunden eine zeitlang Heimat wurde.

Die Abrisskolonne steht schon bereit.
Hundehaus3
Hundehaus2

Wir werden hier noch eine kleine Abschiedsgeschichte einstellen, denn es fällt uns schon etwas schwer das Hundehaus gehen zu lassen.
Doch die Last die es fast 40 Jahre lang tragen musste, zeichnet es schwer.
Müde, alt, genug getan.
Hundehaus7
So lassen wir es gehen und hoffen, dass das neue Gebäude mindestens genauso vielen Hundeseelchen vorübergehende Geborgenheit und Heimat sein wird.

Juni 2020:

Unsere Baumaßnahmen für ein neues Hundehaus haben vor rund zwei Wochen begonnen. Los geht es mit einem neuen Abwassersystem. Das Träumen hat nun ein Ende – jetzt packen wir es gemeinsam an.

DSC00272

DSC00288

 

 

 

 

 

 

 

05.06.2019

Am 5. Juni 2019 war es endlich soweit. Umweltministerin Ulrike Höfken war zu Besuch im Tierheim, um uns den Förderbescheid zum Bau unseres neuen Hundehauses offiziell zu überreichen. Wir sind überglücklich über diesen weiteren riesengroßen Schritt und danken dem Land Rheinland-Pfalz für diese große Geste.
Unser Eigenkapital, welches 30% der Bausumme ausmacht, ist dank eurer großartigen Spendenbereitschaft zu Stande gekommen. Wir sind gerührt und glücklich und einfach gespannt auf das, was nun auf uns zukommt. Es wird anstrengend, aufregend, sicherlich nervenaufreibend, aber am Ende zählt das, was wir unseren Hunden zukünftig bieten wollen:
Ein großzügiges Hundehaus mit hellen großen Zimmern und direktem Zugang zu den Freilaufflächen. Denn das wollen wir auf gar keinen Fall verändern. Unsere Hunde müssen weiterhin größtmögliche Freiheit auf den angrenzenden Wiesen haben, denn nur so fühlen sie sich wohl.
Wir danken euch!!!
Wir halten euch weiter auf dem Laufenden

 

10.06.16
Pressebericht aus der Rheinzeitung:
„Mayener Tierheim möchte neues Hundehaus bauen“

Artikel_Rheinzeitung vom 10.06.16