Geschichte

1978 Gründung des Vereins für Natur- und Tierschutz Mayen

1980 Erbauung eines Tierheims in Eigeninitiative auf dem geerbten Gründstück eines ehemaligen Schieferbergwerkes

1985 Errichtung eines Wohnhauses auf dem Gelände, wo das damalige Tierheimleiterehepaar unentgeldlich wohnen durfte

1993 Das Tierheim ist kurz vor dem Aus, da das damalige Tierheimleiterehepaar aus Altersgründen das Tierheim nicht mehr führen konnten
Notdürftige Weiterführung durch drei Frauen aus dem aktiven Katzenschutz

1995 Umbenennung in „Tierschutzverein Mayen und Umgebung e.V.“
Wahl des neuen Vorstands, der z.T. heute noch aktiv ist

Seitdem Umfangreiche Baumaßnahmen bis heute (Renovierung und Sanierung der Tierheimgebäude, fester übersprungssicherer Zaun, Bau von Gehegen, Umbau der Katzenzimmer und Errichtung einer Katzenquarantäne, Aufbau von Fertiggaragen zur Nutzung als Werkstatt, Lager für Futter und Gerätschaften)