4 kleine nordische Fellmäuse machen unser Katzenzimmer unsicher


Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: männlich, weiblich
Alter: geb. ca. 31.8.21
geeignet als: Freigänger
Im Tierheim seit: 28.09.21

Beschreibung

Na wer guckt denn hier so frech in die Kamera?

Das sind vier süße, wilde und aufgeweckte Katzenkinder, vor denen nichts und niemand sicher ist!

Ihre Namen sind (von rechts nach links: Edda, Tiu, Odin und Freya).

Obwohl sie erst circa 6 Wochen alt sind klettern sie in Sekundenschnelle die Kratzbäume hoch und runter, jagen Spielmäuse über den Boden und kämpfen lautstark miteinander. Es wird miteinander gespielt, gefressen, gekuschelt und auch mal gezankt. Aber das gehört ja unter Geschwistern dazu.

Leider ist die Katzenmama der vier kleinen Fellmäuse wild und wurde natürlich kastriert wieder in die Freiheit entlassen. Die Katzenfamilie lebte unter einem Schrotthaufen – ein Garagentor bot ihnen ein wenig Schutz vor Nässe und Kälte, doch dort bleiben konnten die kleinen Würmchen natürlich nicht. So wurden sie von aufmerksamen Mitarbeitern der Firma gefunden, eingesammelt und zu uns gebracht! Nochmals vielen herzlichen Dank für die Mühe!!!

Nun hoffen wir, dass wir nette Familien finden, die die Kleinen gerne im Doppelpack adoptieren möchten.

Auch sie hätten gerne nach erfolgter Kastration im Frühjahr (und das ist Pflicht!) einen gefahrlosen Freigang.

Print Friendly
Zurück zu: Katzen