Kraller – vermittelt


Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: männlich / kastriert
Alter: schon älter
geeignet als: Freigänger/Wohnungskatze
Im Tierheim seit: 09.09.2021

Beschreibung

„Kraller“ (Name von uns) tauchte am Morgen des 09.09.2021 in der Schulstraße in Hambuch auf und wollte partout nicht mehr dort weg.

Da der Kater schon älter ist und er die Finderin laut miauend um Hilfe bat, brachte Sie den kleinen Schlumpf zu uns ins Tierheim. Eine Überprüfung mit dem Chip-Lesegerät ergab keinen Treffer.

Bei unseren Recherchen fanden wir heraus, dass es sich bei „Kraller“ vermutlich um einen ehemaligen Streuer einer Mühle handelt, der irgendwann im Dorf mit Futter versorgt wurde.

Aber die Jahre auf der Straße gingen an dem guten „Kraller“ nicht spurlos vorbei und da er absolut verschmust und anhänglich ist, wünschen wir uns sehr, dass er auf seine alten Tage nochmal so richtig lieb gehalten wird und nicht mehr als Streuner leben muss.

„Kraller“ hat seinen Namen übrigens nicht bekommen, weil er kratzt… Nein! Niemals!

Wir haben ihm den Namen gegeben, weil er ständig und immerzu mit seinen Vorderfüßchen stampft und diese dabei ganz weit spreizt, sodass die Krallen zu sehen sind :-D.

Er ist ein absolut goldiger, älterer Herr, der nun endlich zum gemütlichen Teil seines Lebens übergehen mag. :-)

Wenn Sie „Kraller“ kennenlernen möchten, dann rufen Sie uns unter folgender Telefonnummer an: (02651-77438)!

Er wird sich sicher freuen und stampfen, stampfen, stampfen… 😉

Print Friendly
Zurück zu: Vermittelte Katzen