Hoppsi und Millie – vermittelt


Art: Zwergkaninchen
Geschlecht: männlich/kastriert, weiblich
Alter: geb. 23.08.2018
kastriert am: Hoppsi ist kastriert
geeignet für:
Innenhaltung/Außenhaltung
Im Tierheim seit:
08.01.2021

Beschreibung

22.01.21

Aufatmen! Hoppsies Auge muss nicht entfernt werden. Ein Glück. Der Tierarzt sagte, dass die eingetrübte Linse ihm keine Schmerzen bereitet. Sowohl Hoppsie, als auch Millie haben sich gut eingelebt, mümmeln fleißig Gemüse und Salat und sind fit, wie ein Turnschuh. Sie sind eine robuste Außenhaltung gewöhnt und können das ganze Jahr über in einem großzügigen und witterungsbeständigen Gehege untergebracht werden. Einer Vermittlung steht somit nichts mehr im Wege.

12.01.21

Hoppsi und Millie sind ein richtiges Traumpärchen. Nachdem unser letztes Dreamteam Daddy und Johanna ausgezogen ist und das nach langen 8 Monaten, ist ein neues Pärchen bei uns eingezogen, welches leider auch ein Handicap trägt. Beide sind EC positiv. Millie zeigt keine Symptome der Krankheit, allerdings hat Hoppsi Probleme mit seinem linken Auge. Dort werden wir nun beim Tierarzt abklären, ob dieses entfernt werden sollte oder ob er damit gut leben kann – ohne dass es ihm Schmerzen bereitet.

Die beiden 2018 geborenen Kaninchen suchen ein Zuhause bei kaninchenerfahrenen Menschen, die den beiden trotz ihrer Erkrankung ein artgerechtes Leben bieten können. Auch sie haben es verdient, nochmal glücklich zu sein. Wir stehen den neuen Besitzern natürlich mit Rat und Tat zur Seite.

Print Friendly
Zurück zu: Vermittelte Kleintiere