Whisky – vermittelt


Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: 13 Jahre
geeignet als: Freigänger
Im Tierheim seit: in einer Pflegestelle

Beschreibung

Sie lesen richtig: Whisky wäre jetzt nicht mehr, wenn die Mitarbeiter einer Tierklinik auf das Drängen der Besitzer eingegangen wären. Whisky gehörte einer älteren Dame und ist dieser ausgebüxt. Nachdem er wieder nach Hause zurückkehrte, beschloss man, warum auch immer, dass der Katermann nicht mehr dorthin gehören sollte. So fuhren die Angehörigen dieser besagten Dame in eine Tierklinik und wollten ihn einschläfern lassen. Ja – einfach töten wollten sie ihn. Was anderes gibt es dazu nichts zu sagen.

Natürlich wehrte sich der Arzt und sagte, dass er kein gesundes Tier einschläfern dürfe und bat uns um Hilfe. Wir organisierten eine Pflegestelle, wo Whisky vorerst unterkommen sollte.

Witzigerweise wurde uns Whisky als Katzendame in reiner Wohnungshaltung vorgestellt. Wie sich später aber herausstellte ist Whisky ein Katermann mit großem Freiheitsdrang. In seiner Pflegestelle machte er lautstark auf sich aufmerksam, schaffte es sogar, durch den umnetzten Balkon nach unten auf die Terrasse zu klettern, um dort genüsslich in der Sonne liegen zu können. Da Whisky immer und immer wieder versuchte auszubüxen, kam er nun zu uns zur Vermittlung.

Whisky ist wirklich ein toller Kerl. Groß, stattlich, mit ausdrucksstarken Augen und er möchte sehr gerne wieder in einer ruhigen Familie aufgenommen werden, die ihm Freigang anbieten kann. Denn darauf besteht er.

Gutes Essen, Streicheleinheiten und Freiheit! Dann ist Whisky zufrieden. Andere Artgenossen sind ihm egal. Er braucht sie nicht sonderlich, um glücklich zu sein. Einzelprinz sein findet er besser.

Print Friendly
Zurück zu: Vermittelte Katzen