Lulu – Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste :-)


Wir danken Lulus Paten:
Familie Jäckel aus Mayen

Rasse: HSH-Mix
Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: geb. 2019
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Im Tierheim seit: ab dem 10.05.2020

Beschreibung

14.10.20

Heute kann ich euch wieder 2 wundervolle Hunde aus dem Tierheim Mayen vorstellen, von denen jeder für sich seine Für-Immer-Familie sucht:
Lulu und Pepa.
Was ich besonders daran mag, die Hunde so zu fotografieren und so zu zeigen ist, dass man eine Ahnung davon bekommt, WER dieser Hund ist ohne eine Beschreibung von ihm zu lesen.
Hier seht ihr sicher gleich:
Die zwei gehören nicht zu den Mutigsten.
Zwei Sensibelchen, die Menschen an ihrer Seite brauchen, die ihnen die Welt in all ihren schönen Facetten zeigen. Stückchen für Stückchen, Schritt für Schritt in dem Tempo, das SIE vorgeben.
Sie erobern vielleicht nicht die Welt im Sturm, aber Herzen auf jeden Fall.
Ich wünsche den beiden, dass sie endlich ankommen dürfen und loslassen können in einem Zuhause, in dem sie sich geliebt und sicher fühlen dürfen.

29.07.20

„Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“ – Dieses Zitat trifft ganz auf Lulu zu. Sie ist vorsichtig, wem sie vertraut und wem nicht. Doch wenn sie Vertrauen gefasst hat, dann tut sie alles für ihre Menschen. Lulu braucht einen Zweibeiner, der sie führt, nicht nur mit Konsequenz, sondern auch mit Geduld und ganz klarer Körpersprache. Denn Körpersprache ist bei Lulu der Schlüssel zum Glück. Wer mehr über die vorsichtige und misstrauische junge Hündin erfahren möchte, der kann sich gerne telefonisch im Tierheim melden.

1.7.20

Lulu ist verspielt, frech, wild und neugierig. Neue Situationen müssen mit ihr stets geübt werden, aber sie hat sich schon toll weiterentwickelt. Dank ihrer Gassigänger und der Besuch in der Hundeschule lernt Lulu Vertrauen aufzubauen und ungewohnte Situationen immer besser zu meistern. Was weiterhin mit ihr trainiert werden muss, sind Begegnungen mit anderen Hunden. Lulu wird dann sehr ungestüm, bellt und lässt sich kaum beruhigen. Dieses Verhalten zeigt sie jedoch nur an der Leine.

LuLu ist etwa 1 Jahr alt, kastriert und kommt im Freilauf prima mit ihren Artgenossen zurecht. Sie liebt Wasser und auch Autofahren klappt immer besser.

Lulu ist nun schon einen Monat bei uns. Ihre Schwester hatte bereits das Glück ausziehen zu dürfen, doch Lulu wartet noch auf ihr Glück in einer neuen Familie. Lulu ist vom Charakter her ganz anders als ihre Schwester. Während Rosa aufgeschlossen, immer freundlich und neugierig war, ist Lulu die Königin des Misstrauens. Sie vertraut lange nicht jedem Menschen, der sich ihr nähert. Dann wird der Rückwärtsgang eingelegt und wenn eine bestimmte Distanzschwelle überschritten ist, auch geknurrt und wenn es nötig sein sollte, auch geschnappt. Sie geht dann direkt in eine Verteidigung über, beschützt ihren Menschen, der sie gerade an der Leine führt und versucht wieder genügend Abstand zwischen sich und ihrem fremden Gegenüber zu schaffen. Hier muss mit Lulu noch konsequent trainiert werden. Diese Unsicherheit macht ihre Vermittlung natürlich nicht leichter, daher suchen wir für sie hundeerfahrene Menschen, die ihr beibringen, dass man nicht vor jedem Menschen Angst haben muss.

Gegenüber ihren Bezugspersonen hingegen ist Lulu genau wie ihre Schwester aufgeschlossen, freundlich und verspielt. Sie genießt gemeinsame Spaziergänge, fährt Auto und ist auch sonst ein neugieriger, junger Hund, der die Welt entdecken möchte. Wenn nur nicht das Misstrauen wäre….Sie braucht ein stabiles Umfeld und ein gut durchdachtes Training.

——————————–

Lulu wird ab dem 10. Mai 2020 bei uns sein. Interessenten können sich gerne vorab telefonisch melden, um einen Kennenlerntermin zu vereinbaren. Sie erreichen uns täglich zwischen 14 und 16 Uhr unter 02651-77438.

———————————

Bistrita, Rumänien. Wuschelalarm! Unsere Lulu ist ein zuckersüßes Mädchen, dass darauf wartet endlich entdeckt zu werden!

Lulu lebt aktuell im öffentlichen Shelter Bistrita und glücklicherweise hat sie hier ihr Lebensfreude noch nicht verloren. Trotzdem sind ihr fremde Menschen anfangs nicht ganz geheuer und Lulu braucht etwas Zeit um sich ihnen gegenüber zu öffnen. Aber wenn sie spürt, dass man es gut mit ihr meint und vielleicht das ein oder andere Leckerli parat hat wird man Lulus Herz gewinnen. Mit anderen Hunden kommt Lulu gut aus.

Die hübsche Wuscheldame ist etwa 1 Jahr alt und hat mit aktuell ca. 55 cm eine mittlere Größe. Etwas wachsen wird sie wahrscheinlich noch und so eine mittlere bis große Endgröße haben. Welche Rassen in Lulu stecken, können wir nur erahnen. Aber wir können nicht ausschließen, dass sie Hüte- oder Herdenschutzeigenschaften mitbringt. Daher freut sie sich über Menschen, die bereit sind sich mit diesen Rassemerkmalen auseinander zu setzen und entsprechend die passenden Bedingungen haben.

Lulu freut sich auf eine artgerecht Auslastung mit schönen Spaziergängen, regelmäßigen Kontakt mit ihren Artgenossen und ausgiebigen Kuschelstunden mit ihrer Familie. Andere Hunden können gerne vorhanden sein. Mit Geduld und einem positiv verstärkendem Erziehungsstil wird man mit Lulu einen treuen Begleiter auf Lebenszeit erhalten. Sie kennt das Leben in einem Haushalt bisher nicht und muss noch viel lernen. Aber wenn man Lulu die Zeit gibt, die sie braucht, wird sie das alles sicher gut meistern.

Unsere Lulu reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht in ihre Familie.

Print Friendly
Zurück zu: Hunde
Zurück zu: Sorgenkind