Nachlese zur Vorweihnachtszeit 2019 :-)


Wie es in vielen Familien, Betrieben, Geschäften usw. in jeder Vorweihnachtszeit zu geht, so ist es auch in einem Tierheim anstatt ruhig und beschaulich, turbulent und betriebsam.
Da scheint es, dass so mancher Tag zu wenig Stunden hat.

Deshalb hatten wir beschlossen, uns wichtige Ereignisse in Ruhe in einer Art Nachlese dar zu stellen.
Schier unzählige, liebe Menschen besuchten unsere Tiere in der Vorweihnachtzeit und brachten Geschenke aller Art mit.
Unser Vorratsraum ist momentan noch picke-packe voll und von den vielen Futterspenden können wir nun bestimmt bis in den März hinein zehren.

Wir hatten uns an dieser Stelle bereits von Herzen bei all diesen netten Menschen bedankt und heute möchten wir noch drei weitere „gute Ideen“ vorstellen, bzw. die Menschen die hinter diesen Ideen stehen, bzw. sie umgesetzt haben.

A

Mitte Dezember kamen dieser Vater mit seiner Tochter zu uns und hatten viele, viele Geschenke mitgebracht. Beide strahlten berechtigter Weise um die Wette, denn ihre Idee war die, dass die beiden am Nikolaustag dem Heiligen Mann geholfen haben, indem sie Kinder besuchten, die mit roten Bäckchen lauschten was aus dem Goldenen Buch vorgetragen wurde und mit leuchtenden Augen kleine Geschenke entgegen nehmen durften.
Manchmal ist es dann so, dass die Nikolaushelfer etwas Geld als Dankeschön für ihren Einsatz zugesteckt bekommen und von diesem Geld haben Papa und Tochter widerrum ganz viele Geschenke für unsere Tiere eingekauft und zu uns gebracht.
So ein selbstloser Einsatz und so eine große Geste für unser Tierheim.
Ganz, ganz lieben Dank für diese wunderbare Idee, die so toll umgesetzt wurde!!!

A1

Nicht minder wurden wir von der „Frühstücksgruppe“ rund um Frau S.-P. überascht.
Einmal im Monat trifft sich eine nette Gruppe zu einem gemütlichen Frühstück bei dem geschlemmt, geredet, gefachsimpelt, gelacht und ein gewisser Betrag in eine Gemeinschaftskasse eingezahlt wird.
Dieses ersparte Geld wird dann am Ende eines jeden Jahres für einen guten Zweck gespendet und im vergangenen Jahr wurde unser Tierheim bedacht.
Wir staunten nicht schlecht, als die Damen und Herren mit einem Scheck über 500 Euro und jeder Menge Sachspenden am 20.12.19 zu uns kamen.
Dass ein nettes Beisammensein so fruchtbar sein könnte, hätten nicht gedacht. Andere Gruppen, Stammtische usw. verwenden ihre Ersparnisse für kleine Touren, kleine Reisen, oder ein gutes, gemeinsames Essen.
So nicht die „Frühstücksgruppe“ um Frau S.-P.
Wir wissen, dass am kommenden Sonntag, 19.01.20 das nächste Frühstück statt findet und wir möchten alle die daran teilnehmen, herzlich grüßen, für die wunderbare Idee danken und vor allem, dass Sie alle an unser Tierheim, bzw. an unsere Tiere, die auf Hilfe angewiesen sind, gedacht haben.
Viel Freude übermorgen und an allen weiteren Frühstücke in 2020 und…
Dankeschön!
b
Tja, last but not least, war auch im letzten Dezember wieder die „Soko Wuff“
unterwegs.
Bereits in 2018 war die Truppe für das Tierheim unterwegs.
Und nun auch wieder 2019.
Hund und Herrchen, bzw. Frauchen führten wieder eine Wanderung durch, in der es jede Menge Spaß für die Vier-und Zweibeiner gab.
Da der Winter im Dezember noch so gar nicht winterlich war, wurden die Suchspiele anstatt im Schnee, im Grünen durchgeführt.
Die „Soko Wuff“ erschnüffelte da wieder so manches Leckerchen, so manche versteckte „Beute“ und so ganz nebenbei füllte sich das mitgenommene Schatzkästchen mit dem ein oder anderen Taler.
Am 21.12.19 wurde dieses „Soko-Wuff-Kästchen“ dem Tierheim überreicht und wir zählten ganze 250 Taler, äähh… Euro, die uns gespendet wurden.
2018 war die „Soko-Wuff“ für uns im Einsatz und 2019 war sie für uns im Einsatz.
Wir hoffen, dass die Schnüffelnasen auch in diesem Jahr wieder einige Taler für uns erschnüffeln.
Ganz herzlichen Dank an diese wundervolle Mensch-Hundetruppe!
Eine super Idee, ein tolles Miteinander!

So sieht man, dass es manigfaltige Ideen gibt um helfen zu können und dem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt.
Das war die Nachlese 2019 und es gibt ganz bald an dieser Stelle weitere gute Einfälle, die bereits im Januar umgesetzt wurden um unsere Tierheimtiere zu unterstützen.
Danke allen von Herzen!

Print Friendly
Zurück zu: News