Brösel – vermittelt


Rasse:American Bulldog-Boxer Mischling
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geb. Anfang 2017
Schulterhöhe: 60 cm
Im Tierheim seit: 28.04.2019

Beschreibung

Brösel hat leider schon viel miterleben müssen in seinem jungen Leben. Erstaunlich ist, dass er trotz aller Vorgeschichte ein sozialer, unheimlich lieber und verspielter Hund geblieben ist, der eine Mordspower hat!

Der junge Armerican Bulldog-Mix wurde vor zwei Jahren vom Amt beschlagnahmt. Der junge Besitzer musste Brösel auf Anweisung bei uns abgeben, da er an der Heizung angebunden in seinen eigenen Exkrementen lebte. Eine wirklich untragbare Situation für diesen jungen Hund. Wir erschraken, als wir ihn zum ersten Mal sahen. Abgemagert mit einer extremen Durchtrittigkeit seiner Pfoten. Schlaksig, dünn und tollpatschig so würden wir Brösel beschreiben, als wir ihn damals aufnahmen.

Brösel hatte damals das Glück sehr schnell vermittelt zu werden. Er lebte in seiner neuen Familie mit zwei weiteren Rüden zusammen, was wunderbar harmonierte. Er besuchte regelmäßig die Hundeschule, lernte stubenrein zu werden, nahm wunderbar zu und mit dem richtigem Futter verschwand auch seine Durchtrittigkeit.
Brösel ist ein richtig großes, schweres, ungestümes Kraftpaket mit einem Herz aus Gold. Er hat einen wunderbaren Charakter und lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Pöbelnde Hunde lässt er einfach links liegen und hat nur Augen für den Zweibeiner.
Er lebt bei uns mit seiner Freundin Emily zusammen, die vor wenigen Wochen zu ihm und seinem Frauchen ziehen durfte. Leider haben die beiden durch einen persönlichen Schicksalsschlag ihr gemeinsames Zuhause verloren und kamen wieder zu uns zurück.

Für beide eine unglaublich schwere Situation. Am Anfang waren beide wie traumatisiert. Man sah ihnen die Verzweiflung förmlich an und konnte ihnen nicht erklären, was passiert ist.

Für Brösel suchen wir hundeerfahrene Menschen, die ihm körperlich gewachsen sind, denn er bringt einige Kilos auf die Waage und strotzt vor Energie. Trotz intensivem Training ist er bei der Begrüßung sehr stürmisch, überschüttet uns mit all seiner Liebe und würde am liebsten auf dem Schoß Platz nehmen. Vom Verhalten ist er eigentlich immer noch dieses tollpatschige, liebe Hundekind, was uns damals mit verlorenen Kulleraugen anschaute, als es aus einer furchtbaren Situation gerettet wurde.

Es wäre toll, wenn Brösel ganz bald seine Menschen finden würde, die dem American Bulldog, Halt, Sicherheit und natürlich klare Regeln geben können. Ihm gerecht werden ist ganz wichtig, damit Mensch und Hund lange, lange ein gemeinsames glückliches Leben führen dürfen.

Print Friendly
Zurück zu: Vermittelte Hunde