Clara – kleines, unglückliches Hundchen – hat feste Interessenten


Rasse:Jack-Russel-Mix
Geschlecht:weiblich
Alter: ca. 10-11 Jahre
Schulterhöhe:ca 30 cm
Im Tierheim seit:20.04.2019

Beschreibung

30.06.2019:

Clärchen ist der unglücklichste Hund, den wir zur Zeit beherbergen.
Niemand fragt nach ihr, niemand nimmt sich ihrer an. Und sie leidet, leidet, leidet,
Fast den ganzen Tag bellt sie und schreit ihren Hilferuf heraus.

Es bricht uns fast das Herz.

Die kleine Clara ist so unglaublich bezaubernd.
Sie braucht allerdings, was man gar nicht vermutet, eine konsequente Hand.
Männer, die sie nicht mag, werden einfach mal in die Waden gezwickt.
Dass man das nicht dulden darf, ist klar. Und wenn man sie dann nicht eindeutig in die Schranken weißt, wird sie immer selbstsicherer und frecher.

Clara ist so winzig, dass es nur etwas Hundekenntnis bedarf, um ihre kleine Unart in den Griff zu bekommen. Im Grunde ist sie so ein unglaublich liebes und anhängliches Mädel.

Wir hoffen so (!) sehr, dass der richtige Mensch auf sie aufmerksam wird und sie aus ihrer Seelennot befreit.
Clara wird es diesem Menschen mit ihrer hingebungsvollen Liebe danken. Ganz sicher!

10.06.19
Leider kam Clara am Samstag zurück ins Tierheim. Die kleine Jack Rüssel Hündin hat den vorhandenen Rüden in der Pflegestelle so in seine Schranken gewiesen, dass er sich kaum noch ins Haus traute. Wir können nicht leugnen, sie ist wirklich eine kleine Diva, die den Menschen am liebsten für sich alleine haben möchte. Im Tierheim läuft sie zusammen mit unserem Lucky, der sich nichts aus ihren Starallüren macht und sie links liegen lässt, wenn sie einmal hektisch und nervös wird.
Clara ist im Moment durch den erneuten Umzug außer sich. Sie bellt und wimmert und schreit nach Aufmerksamkeit. Sie ist sichtlich gestresst bei uns und uns tut es im Herzen weh, sie so verzweifelt zu sehen. In den letzten Wochen hatten sich auch ihre Besitzer bei uns gemeldet. Das vereinbarte Treffen wurde nicht wahrgenommen und bei einem erneuten Telefonat wünschte man uns nur noch „viel Glück mit dem Hund“. Das zeigte uns sehr deutlich, wie sehr man sich um die Zukunft der kleinen Hündin bemühte. Gar nicht….

Clara braucht nun wieder eine Konstante in ihrem Leben. Jemanden, an dem sie sich festhalten kann, der ihr eine klare Linie zeigt, Regeln gibt und ganz viel Liebe schenkt. Sie will nur gefallen und mit uns zusammen sein. Dann ist sie glücklich.

23.4.2019:
Zum Glück konnte Clara in eine vorzeitige Pflegestelle ziehen. Es hat sich immer noch niemand gemeldet, der sie vermisst :-(

21.04.2019:

Einen Tag lang ist die kleine Fundhündin nun bei uns und trotz Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken und hier auf unserer Homepage hat sich noch niemand gemeldet, der sie kennt oder gar ihre Besitzer sind.

Clara weint sich die Seele aus dem kleinen Leib und kann den Stress hier bei uns im Tierheim nicht verkraften.
Ihre Not bellt sie heraus und ist nach nur einem Tag schon ganz heiser :-(

„Clara“, wie wir die bezaubernde, liebe Hündin nennen, müsste dringend aus dem Tierheim heraus. Es gibt Hunde die den Aufenthalt hier einigermaßen gut ertragen und andere wieder nicht. Clara leidet und es wäre wunderbar, wenn wir wenigstens so bald wie möglich eine Pflegestelle für sie finden würden.

Ein Endplatz wäre natürlich noch besser!
Möchten Sie die kleine, anhängliche Hündin einmal kennenlernen? Dann vereinbaren Sie doch gerne einen Termin mit uns.
Telefon: 02651 – 77438


Fundhündin aus Kottenheim vom 20.04.2019
—-
Diese Hündin wurde laut Aussagen des Finders auf einem Feldweg bei Kottenheim aufgegriffen, als er sich dort auf einem Spaziergang befand.
Da er nicht ortskundig war, wusste er die genaue Stelle nicht mehr.
Es sieht so aus, als ob sie schon mal Welpen hatte und aktuell läufig ist oder vor kurzem war.
Sie heult ununterbrochen, was uns wirklich in der Seele weh tut. Wir haben sie Clara getauft.
Wir hoffen, dass Clärchen bald wieder nach Hause darf!!!

Print Friendly
Zurück zu: Hunde