Matze und Moppel – vermittelt


Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geb. circa Mai 2018
geeignet als: Freigänger
Im Tierheim seit: 29.04.2019

Beschreibung

Matze (der grau/weiße) und Moppel (grau getigert) sind Brüder und wurden im November in Oberbaar eingefangen. (Die Mutter wurde ebenfalls gefangen und nach Kastration wieder vor Ort gebracht.)

Sie wurden vermutlich im Mai 2018 geboren, sind also jetzt etwa 10 Monate alt.

Sie waren zwar nicht wild, jedoch ziemlich zurückhaltend.
Menschliche Kontakte waren ihnen aber offensichtlich nicht unbekannt und ich konnte sie nach wenigen Tagen schon streicheln.
Beide lassen sich inzwischen gern streicheln und schnurren dann auch.
Moppel ist dabei deutlich entspannter und wirft sich immer öfter vor einem hin, um gestreichelt zu werden. Außerdem liebt er es einen Ball oder eine Maus zu apportieren – er wird dabei kaum müde!!

Matze ist da zurückhaltender und wenn man sich ihm zu schnell nähert, dann schlägt er auch schon mal. Das ist aber nicht bösartig und er faucht oder knurrt dabei auch nicht, sondern lässt sich kurz darauf wieder entspannt streicheln.
Matze ist zwar der größere, aber er orientiert sich insbesondere beim Kontakt mit uns sehr an seinem Bruder. Es wäre daher schön, wenn sie gemeinsam als Freigänger vermittelt werden könnten.

Die beiden sind zweimal entwurmt und wurden am 19.Dez. 2018 im Tierheim kastriert und gechipt.

Bei Interesse an Matze und Moppel, melden Sie sich bitte telefonisch im Tierheim unter 02651-77438.

Print Friendly
Zurück zu: Vermittelte Katzen