Bonka – sie zeigt uns ihre Lebensfreude


Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: geb. ca. 2009
Schulterhöhe: ca. 55cm
Im Tierheim seit: 02.02.2019

Beschreibung

04.06.2019
Nun endlich können wir über unsere Bonka sagen, dass es ihr bei uns und mit uns gefällt. Natürlich muss man dazu sagen, dass sie niemals der Typ Hund sein wird, der freudestrahlend auf einen zugerast kommt, hochspringt und ausgelassen mit uns spielt. Nein das würde auch gar nicht zu Bonka passen, die viele Jahre ihres Lebens zuvor in einem bulgarischen Tierheim verbringen musste. Dort hat sie gelernt vorsichtig zu sein, abzuwarten und zunächst distanziert alles im Blick zu behalten. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die dortigen Hunde gehetzt und gejagt werden, wenn sie in den Hinterhäusern der Wohnsiedlungen die Mülleimer nach Essensresten durchforsten.
Aber nun mal zu Bonki und lassen wir mal die alten „Geschichten“ hinter ihr. Jeder sollte mittlerweile wissen, dass ein Hund mit einer bestimmten Geschichte in einem Tierheim landet und so hat Bonka ihre Geschichte, die nun schon zum wiederholten Male erzählt wurde.
Bonka ist ein Hund für gemütliche Spaziergänge, ruhige und einfühlsame Menschen, die mit ihr nun im Frühjahr und Sommer, gemeinsam in Gelassenheit gemütliche Stunden im Garten verbringen wollen. Zwischendurch mal ein kurzer, entspannter Spaziergang und dann wieder mit Frauchen und Herrchen nach Hause und sich die lange Hundemähne frisieren lassen. Keiner kann abstreiten, dass Bonka eine wunderschöne Hündin ist. Mit ihrem dreifarbigen Fell, die leicht graue Schnute, mit einem stehenden und einem hängenden Öhrchen. Ihre Blicke verzaubern uns Tag für Tag. Ihr Wesen ist ausgeglichen, freundlich, auch wenn sie sich erst zaghaft auf uns einlässt, aber Bonka ist ein Seelenhund. Sie hat bereits Vertrauen zu einigen Menschen gefasst, über deren Anwesenheit sie sich freuen kann. Dann passiet es auch, dass man einen feuchten Hundekuss bekommt, die am ganzen Körper vor Freude wedelt und sogar leichte Spielaufforderungen zeigt. Aber das natürlich nur dann, wenn kein anderer zuschaut :-)

Und nun zu euch da draußen vor den Bildschirmen, die „Nicht-Sportskanonen“, die gemütlichen „Im Garten-Verweiler“ oder „vor dem Kamin-Lümmeler“, wo seid ihr? Euer Hund befindet sich auf jeden Fall bei uns. Traut euch und lernt unsere bescheidene Bonka kennen und ruft uns an.

30.01.2019
Pulfka und Bonka haben eine Riesenentwicklung hinter sich. Die zwei anfangs sehr scheuen Hunde haben mittlerweile gelernt, dass wir Menschen doch nicht so übel sind und haben die Erfahrungen, die ihnen in ihrem jungen Leben fehlten, nach und nach aufgearbeitet. Mittlerweile gehen sie an der Leine spazieren, lassen sich streicheln, überall anfassen und laufen prima im Rudel mit anderen Hunden.

Dass beide ihre Scheu nie zu 100% ablegen werden, ist uns vollkommen klar. Doch auch ihnen sollte nicht verwehrt bleiben, ein erfahrenes und passendes Zuhause durch uns zu finden.

Oktober 2018

Pulfka und Hundekumpel Bonka wurden zur Resozialisierung vom Außengehege in die Klinik umgesiedelt. Nach einigen Wochen sind die ersten Erfolge sind schon sichtbar.

Mai 2018

Bonka ist eine bildhübsche Hündin, in die man sich direkt verlieben könnte. Aber um ihr Vertrauen zu gewinnen, benötigt man viel Zeit und Geduld. Sie lässt sich zwar anfassen, versteckt sich aber am liebsten in ihrer Hütte, zusammen mit Pulfka (http://www.db-tierhilfe.de/pulfka.php). Die Beiden bleiben stehen, wenn bekannte Menschen den Zwinger betreten und lassen sich dann auch streicheln, entspannen sich aber noch nicht wirklich. Bei fremden Menschen versuchen sie zu fliehen. Gassigehen können Beide noch nicht. Wir hoffen, dass wir langsam aber sicher noch Fortschritte machen oder dass sich jemand mit großem Herzen findet, der sich einen scheueren Hund zutrauen. Natürlich sind beiden gechipt, geimpft und kastriert. Wir danken an dieser Stelle den Paten für Ihre Unterstützung!

Juli 2016

Bonka sucht ein Zuhause. Sie lässt sich inzwischen wohl schon anfassen und Leckerlis findet Sie ganz besonders toll, aber alles Neue findet sie zuerst gruselig. Bonka sollte ein Zuhause mit Garten haben sodass Sie Ruhe hat und sich langsam an ihre Menschen gewöhnen kann. Mit viel Geduld und Liebe wird Sie alles lernen können.

Sept. 2009 / Febr. 2010

Bonka ist eine erst 2 jährige, hübsche Hündin mit einem traumhaften dreifarbigen Fell.. Sie wurde von einem Tierarzt im Alter von 6 Monaten abgegeben. Bis dahin hatte sie noch keinerlei menschlichen Kontakt. Sie lässt sich auch heute noch nicht anfassen.
Febr. 2010: Die hübsche Bonka im Winterkleid.
>> seit Okt. 2010 hat Bonka einen Paten

Print Friendly
Zurück zu: Hunde