Mister B. – in einer Pflegestelle


Rasse: Labbi-Mix
Geschlecht: männlich
Alter: geb. 2004
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Im Tierheim seit: in einer Pflegefamilie

Beschreibung

Pflegeplatz gefunden!!!

—-

Haben wir vor wenigen Tagen die „Vorweihnachtszeitsgeschichte“ von dem glücklichen Sam hier an dieser Stelle erzählt, die uns so glücklich machte, so gibt es heute leider das Schicksal von diesem alten Hund zu berichten.

Nennen wir ihn „Mister B.“
Mister B. ist bereits 14 Jahre alt.
Er war schon sehr, sehr oft von Zuhause weg gelaufen und kam immer und immer wieder von Menschen die ihn aufgriffen, ins Tierheim.
Und jedes Mal informierten WIR seine Besitzer die ihn dann auch ab holten.
Natürlich mussten die sich einiges von uns an hören.
Es kann doch nicht sein, dass ein so alter Hund immer wieder weg läuft und seine Besitzer ändern nichts an der Haltung, damit das nicht wieder passieren kann.

Doch vor wenigen Wochen war Mister B. wieder bei uns, wurde wieder ab geholt und vor 3 Tagen lief er „herrenlos“ auf einer stark befahrenen Straße herum und wurde um ein Haar von einem Auto überfahren.
Der PKW-Fahrer konnte nur im letzten Moment bremsen, weil er den schwarzen Hund in der Dunkelheit kaum sehen konnte.

So kam der Hundeopi zum x-ten Mal zu uns ins Tierheim und dieses Mal hatten wir wirklich genug und informierten seine Besitzer NICHT, dass ihr Hund schon wieder bei uns ist und ab geholt werden möchte. Wir waren wirklich gespannt, wann sie den Verlust bemerken würden.

Das war vergangene Woche.
Und bis heute haben sich seine Besitzer nicht gemeldet, obwohl sie ganz genau wissen müssten, dass ihr alter Hund bei uns ist und auf sie wartet.

Es ist so unglaublich traurig!!!
Er ist so ein Seelchen!
Er ist so unglaublich lieb.
Und er ist so hoffnungslos!
Wir aber nicht!!!
Da es seinen Besitzern ganz offensichtlich völlig egal ist wo sich ihr Hund befindet, haben wir uns entschlossen diese nicht mehr zu informieren und Mister B. ihnen auch nicht mehr zurück zu geben.

Wir haben das Kreisveterinäramt über den Fall informiert, so dass wir auch rechtlich auf der sicheren Seite sind.

Doch nun kommt das eigentliche Problem:

Dieser alte Hundeopi kann beim besten Willen nicht dem Stress eines Tierheimes ausgesetzt bleiben.
Mister B. ist unglaublich lieb, sehr fit für sein Alter, das man ihm kaum an sieht, aber völlig überfordert mit dem Tierheimalltag.

Was tun um ihm zu helfen???
Ja, Mister B. braucht Hilfe um den letzten Abschnitt seines Lebens endlich in Ruhe genießen zu können. Dass man sich um ihn kümmert. Dass er merkt, dass er „gewollt“ ist und dass es den Menschen NICHT egal ist ob er gerade mal wieder weg gelaufen ist, oder nicht.
Da sollte man sich fragen, warum läuft er denn immer wieder weg?
Wir wissen es.

Mister B. ist täglich viele, viele Stunden alleine.
Er sucht Nähe und ein bisschen Geborgenheit und Liebe.
Und genau aus diesen Gründen irrt er oft wie ein Suchender umher und landet immer und immer wieder im Tierheim.

Das darf so nicht weiter gehen!!!

Nun suchen wir händeringend einen superlieben und fürsorglichen Pflegeplatz für den Hundesenior. Und glauben Sie uns, er hat trotz seines fortgeschrittenen Alters wahrlich noch kein „Honig im Kopf“.

Sehen Sie bitte diese, für Mister B., sehr traurige Geschichte, als Hoffnung für ihn, dass es auch für ihn ein Happy End geben kann.

Genau wie für Sam, dessen Geschichte Sie mit Sicherheit auch gelesen haben. Und wenn nicht, dann tun Sie es bitte.

Bald ist Weihnachten.
Nein, wir reiten nicht auf der sentimentalen Schiene um etwas zu erreichen.
Doch wir glauben an die Liebe, die ja mit Weihnachten zu tun hat.

Doch wir glauben an die Liebe, die ja mit Weihnachten zu tun hat, dass der 14jährige Mister B. ganz, ganz bald in eine Pflegefamilie umziehen darf.

Er ist noch so unglaublich fit und hat es nicht verdient seinen Lebensabend im Stress eines Tierheimes zu beenden.

 

Print Friendly
Zurück zu: Gnadenbrottiere