Enya – vermittelt


Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geb. Mai 2018
Schulterhöhe: ca. 45 cm
Im Tierheim seit:  13.10.2018

Beschreibung

Zusammen mit Vivienne, Mafeo, Bandita und Mirabel kam die schöne Enya zu uns. Sie lebten im Shelter in Baia Mare (Rumäninen) zusammen in einem kleinen Zwinger und hier bei uns in Mayen sausen sie voller Lebensfreude und Energie über unser großes Tierheimgelände.
Zwinger ade, und das für immer! Das haben wir den Fünfen versprochen, so wie all unseren Hunden die bei uns sehnsüchtig auf ein neues Zuhause warten.
Enya2

Manchmal glauben wir, dass Enya genau weiss wie hübsch, ja elegant sie ist. Natürlich ist sie ausgelassen und voller Tatendrang wie die anderen Junghunde, doch manchmal hält sie inne und schaut uns Menschen mit ihren ausdrucksstarken Augen ganz bewusst an und man glaubt dass sie einem direkt in die Seele schaut.
Diese Augen, ihre Ausstrahlung und ihr hellbraunes Fell machen sie zu einem regelrechten Supermodel.
Den „Catwalk“ an der Leine meistert sie auch schon recht gut, wobei sie vor dem Brustgeschirr noch etwas Angst hat.
Doch hier ist wie bei allem, das geduldige Training das Wichtigste.

Bei aller Ausstrahlung darf man nicht vergessen, dass Enya auch noch sehr jung ist und noch nicht viel lernen konnte.
Genau wie bei ihren anderen Mitbewohnerinnen, muss auch Enya noch alles in Geduld, Ruhe und liebevoller Konsequenz beigebracht bekommen.

Wenn man bedenkt welchen Emotionen und Strapazen diese wundervollen Hunde ausgesetzt waren, müssen sie trotz ihrer Jungend zunächst einmal zur Ruhe kommen können, bevor man sie im wahrsten Sinne des Wortes in die „Hundeschule“ schickt.

An dieser Stelle sei ein ganz großes und herzliches Dankeschön an alle Verantwortlichen vor und hinter den Kullissen von „Ein Herz für Streuner e.V“ ausgesprochen! Was in den Sheltern geleistet wird, was von den Organisatoren in Vorbereitung der Transporte geleistet wird und was von den Fahrern ab verlangt wird und die sich während der langen Reise wirklich vorbildlich und liebevoll um die Hunde kümmern, ist unglaublich! Ohne die unzähligen, ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden, wäre das alles gar nicht möglich.

Wundervolle Geschöpfe, die Leben verdient haben und leben wollen, kommen aus Rumänien, Bulgarien, Türkei und vielen anderen Ländern zu uns. Alle bestens tierärztlich versorgt, meist kastriert, immer geimpft, gechipt.

Jeder der einem solchen Hundeseelchen ein Zuhause schenkt, ist aktiver Tierschützer und verhindert dass bei Hundevermehrern und anderen geldgierigen Zeitgenossen die Kasse klingelt. Ihnen geht es ausschließlich ums Geld.

Uns und unseren Partnern in Rumänien & Co. geht es einzigig und alleine um das einzelne Leben. Dass es gerettet wird und in Liebe ein neues Zuhause findet.

Wer Enya kennen lernen möchte, wer die nötige Zeit und die nötige Geduld hat ihr ein Heim zu schenken, der kann sie gerne während den Öffnungzeiten bei uns im Tierheim besuchen.

Print Friendly
Zurück zu: Vermittelte Hunde