Oma Helene – Fundtier aus Burgen, niemand vermisst sie :-(


Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: weiblich/kastriert?
Alter: schon alt!
geeignet als: gesicherter Freigang/Wohnungshaltung
Im Tierheim seit: 7.9.18

Beschreibung

Unsere Omi Helene wurde geschwächt und mit oberflächlichen, kleinen Wunden übersäht in Burgen gefunden. Tagelang hielt sich die ältere Katzendame in einem Garten auf, ohne sich großartig zu bewegen. Irgendetwas schien nicht zu stimmen.

Bei uns im Tierheim angekommen, wurde Helene zunächst gegen Parasiten behandelt und dann ganz in Ruhe gelassen, damit sie sich einleben und orientieren konnte, denn wir stellten schnell fest, dass sie blind ist.

Sie konnte sich vermutlich draußen nicht mehr orientieren und suchte verzweifelt Hilfe bei ihrer Finderin, die handelte und nicht wegsah. Nun nach ein paar Tagen ist Oma Helene richtig aufgeblüht, frisst anständig, nimmt zu und bekommt ein glänzendes, seidiges Fell.

Wir würden uns natürlich sehr wünschen, dass Helene hier bei uns von ihren Besitzern entdeckt wird und falls dies nicht geschieht, ein tolles, neues Zuhause bei lieben, verständnisvollen Menschen findet, die die alte Katzendame weiter aufpäppeln und in die Familie integrieren.

Print Friendly
Zurück zu: Katzen