Besuch der 6c des Megina Gymnasiums Mayen


Gestern durften wir die netten Schülerinnen und Schüler der Klasse 6c samt ihrer Lehrerin Frau Gottwald im Tierheim begrüßen. Pünktlich um 9 Uhr standen die Kinder vor den Toren des Tierheims und warteten darauf, unsere Tiere und Arbeit besser kennenlernen zu dürfen.

dav

Klasse 6c, Megina-Gymnasium-Mayen, 11.09.2018

Angefangen bei den Kleintieren gab es reichlich Information zu einer artgerechten Haltung und Fütterung der zur Zeit bei uns lebenden Kaninchenfamilie. Die Schüler hörten wissbegierig zu und wussten schon relativ viel über eine angepasste Ernährung und das Verhalten der Kleintiere. Beim Betrachten eines nun fast 3 Wochen alten Kaninchenbabys, verfielen alle in Begeisterung.
Weiter ging es mit unseren Katzen Silvie und Kosta, die die Kinder freundlich begrüßten. Es wurden nun einige Fakten rund um die Tiervermittlung des Tierheims und das sehr wichtige Kennzeichnen und Registrieren der Heimtiere besprochen. Zur Demonstration hat unser lieber Kosta sich bereitwillig gemeldet :-)
Anschließend besuchten wir die Hunde, wo die Kinder genug Möglichkeiten hatten, die Gründe für den Aufenthalt der jeweiligen Tiere bei uns zu erfragen. Angefangen bei unserem Rocky, dessen Krankengeschichte die Kinder bewegte, ging es weiter zu Betty und ihren beiden Welpen bis hin zu Ronda und der kleinen Latipinna.

Zum Schluss wurde dieses tolle Foto aufgenommen, denn die Kinder kamen mitsamt eines Bollerwagens, der reich bestückt mit Futterspenden war. In einer Tüte wurden uns zusätzlich Geldspenden überreicht, denn die Kinder durften selbst entscheiden, welche Hilfe sie unseren Tieren zukommen lassen möchten.

Wir sagen nochmals herzlich Dankeschön für euren netten Besuch und die vielen, vielen Spenden, die ihr mit im Gepäck hattet! Danke!

Print Friendly
Zurück zu: News