Grüße von Zira – mit Halskrause, aber was muss das muss


Hallo liebe Mayener Tierschützer,
am Montag ist unsere Zira kastriert worden. Sie hat die OP gut überstanden, nur die Narkose hat noch ein wenig nachgewirkt. Die Koordination mit dem Halskragen lässt auch noch etwas zu wünschen übrig, wird aber immer besser. Der Wundschutz lässt sich leider bei Ihr momentan nicht anders machen. Unserer wilde Maus steht zur Zeit noch im Ruhemodus.
Herzliche Grüße
Nicole W., Markus Engel und Zira

Print Friendly
Zurück zu: Nachrichten von Ehemaligen