Pina – vermittelt


Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: ca. 3-4 Jahre
geeignet als: Freigänger
Im Tierheim seit: 05.03.18

Beschreibung

Das Leiden der Pina…begann mit diesem zugeschnürten Sack.

Gewebesack

Eigentlich wollte Familie K. wie gewöhnlich mit ihren Hunden Gassi gehen, als sie diesen Sack neben einem Feldweg liegen sahen. Sie dachten sich zunächst nichts dabei, da ja so allerhand in der Natur entsorgt wird, wofür man keine Verwendung mehr hat.

Sie machten einen langen Spaziergang mit ihren Hunden, dort wo von Polch aus kommend die alte Verbindungsstraße nach Mayen führt (die alte Pluns).

Als sie nach circa zwei Stunden wieder an der Stelle vorbeikamen, wo der Sack einst lag, bemerkten sie, dass er nun ein Stückchen weiter auf der Straße lag. Frau K. war beunruhigt und machte den Sack auf. Zunächst dachte sie auch, dass hier jemand seinen Müll entsorgte, doch was dann zum Vorschein kam, ließ ihr den Atem stocken.

Zwei verängstigte Augen blickten ihr entgegen. Es befand sich eine Katze in dem zugenschnürten Sack, die noch lebte!!! Sie nahmen sie sofort ins warme Auto, denn vor rund zwei Wochen herrschten schließlich noch heftige Minusgrade. Sie fuhren mit ihr zu unserer ersten Vositzenden, die sie gleich in einem warmen Zimmer unterbrachte, ihr zu fressen gab und sie wieder aufwärmte.

Diese Grausamkeit ist kaum mit Worten zu beschreiben. Eigentlich dürfte man diesem Menschen, der das getan hat, keinerlei Worte widmen, denn das wäre zu viel des Guten. Eine abscheuliche Tat, die er begannen hat, eine Katze so ihrem Schicksal zu überlassen. Am nächsten Morgen wäre sie sicher auf dem kalten Asphalt erfroren. Wir möchten das gar nicht in Worten ausdrücken, was wir gerade für diesen Menschen empfinden.

Hier sei ein riesengroßer Dank an Familie K. ausgesprochen, die nicht weggeschaut hat, sondern handelte. Ohne euch wäre unser Pinchen nicht mehr. Und sie ist so eine entzückende, verschmuste, liebe Katze.

Pina durfte sich nun zwei Wochen in einer Pflegestelle erholen und zog gestern zur Vermittlung ins Tierheim. Ihre Kastration haben wir bereits vorgenommen und gechipt wurde sie auch, damit ihr neues Leben bald beginnen kann. Ein Foto folgt.

Print Friendly
Zurück zu: Vermittelte Katzen