Rübe – unvergessen


Unser Rübe hat es leider nicht geschafft. Am Donnerstagabend hat sein kleines Herzchen aufgehört zu schlagen und wir konnten nichts mehr für ihn tun. Wir sind so unendlich traurig, dass er nicht mehr erfahren durfte, wie schön ein Kaninchenleben in artgerechter Haltung sein kann. Wir durften ihn zum Glück noch eine Woche begleiten und ein wenig von dem zurückgeben, was er bisher verpasst hatte.

Art: Zwergkaninchen-Mix
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: ca. 2 Jahre
kastriert am: 27.09.17
geeignet für: zur Zeit in Außenhaltung
Im Tierheim seit: 27.09.17

Beschreibung

Diese vier Kaninchen wurden von einer engagierten jungen Dame aus katastrophalster Stallhaltung befreit. Sie beobachtete schon über Wochen, wie eingepfercht sie unter schlimmsten Bedingungen hausten, da sie immer und immer wieder den entlaufenen Hund zur Familie zurückbrachte und sie endlich die Kaninchen hergaben.
Die vier unkastrierten Böckchen haben zahlreiche Bissverletzungen, vor allem im Gesicht und Nackenbereich, die zum Glück gut verheilen.
Rübe hat es besonders schlimm erwischt, eine Zentimeter große Eiterhöhle erstreckt sich über den Rücken, die täglich gespült und behandelt werden muss.
Wir hoffen nun, dass alles gut abheilt und wir die vier Kaninchen endlich in ein besseres und artgerechtes Leben entlassen können.

Print Friendly
Zurück zu: Unvergessene