Wullis Flüstertüte vom Freitag 25.08.`17 aus der Flohmarkthalle


Flohmarkt5

Nabend zusammen ihr lieben Freundinnen und Freunde.
Heute Nachmittag (ich hatte eigentlich frei, aber ein Alleskümmerer wie ich einer bin, hat natürlich im klassischen Sinne niemals frei, sonst wäre er ja kein Alleskümmerer)

Jedenfalls habe ich mich in unsere große Flohmarkthalle hinter dem Tierheim begeben und nach dem Rechten, aber auch nach dem Linken zu schauen. Warum? Weil wir am 10.09. wieder unsere Halle für Schnäppchenjäger geöffnet haben. Da ist immer so wahnsinnig viel los, dass ich heute beschlossen habe mal nach zu sehen ob unsere Flohmarktdamen, die ich immer „meine Flöhchen“ nenne, schon fleissig waren.

Und was sag ich euch: Sie WAREN fleissig!

Als ich so durch die Halle schritt (ja, ich schritt, weil man da nicht wie ne Dampfwalze durch walzen darf), war ich wirklich beeindruckt, wie viele tolle Sachen es da am 10.9. zu kaufen gibt. Und das dann auch noch fürn Appel und en Ei. Aber bitte, dass mir nun ja keiner wirklich mit nem Appel und nem Ei kommt und die wunderschöne Mingh-Vase ergattern möchte, die ich extra für euch fotografiert und hier eingestellt habe.
Flohmarkt2

Mingh-Vasen sind mindestens 4 Äppel und 3 Eier wert, hab ich mir sagen lassen ;-)

Ui, mir sitzt glaub ich, im Moment etwas der Schalck im WulliNacken. Lasst bloß eure Äppel und Eier daheim, wenn ihr als Schnäppchenjäger auf die Pirsch gehen wollt. Gut, ein bis 4 Schweineohren könnt ihr gerne mitbringen, aber damit könnt ihr auch nicht einkaufen, aber dem WulliGaumen täten sie gut ;-)

Aber nun noch mal zum Flohmarktsortiment. Was man da nicht alles ergattern kann! Guckt euch mal das diese Schalen von dem Silberhochzeitsgedöns an.
Flohmarkt3

Ich weiss nicht ob ich das kitschig, oder schön finden sollte, also beschloss ich, dass ich es als beeindruckend in meiner Hirnfestplatte einsortiere. Das waren wohl noch Zeiten als man solche Sachen zur Silberhochzeit verschenkte.

Britty, meine Lebenspartnerin und ich sind nun 6 Jahre verliebt und zusammen. Altersbedingt werden wir wohl unser „10jähriges“ nicht mehr feiern können, also werde ich ihr an unserem nächsten Jahrestag auch so eine Schale schenken. Dann kann sie daraus fressen oder Wasser trinken, oder sie sich einfach neben ihr Hundebett stellen und sie anschauen wenn sie eine Liebeswallung ihrem Wulli gegenüber befällt :-)

Weiter durch die Reihen der Halle geschritten, kam ich an die Ecke an der es wunderschönen Schmuck zu erwerben gibt. Als ich die bunten Halsketten sah, kamen die weiblichen (ich hab allerdings nur wenige davon, was ja wichtig ist zu erwähnen), Hormone in mir hoch. „Ooohh wie schön“, wisperte ich mir zu und schwupp die wupp hatte ich mir schon einige der Geschmeide um den Hals gelegt
Flohmarkt4

Dazu fand ich noch einen, zugegeben, markanten Hut den ich mir auf setzte und ich fühlte mich mit einem Mal königlich. Königlich wie Queen Elissebess from Ingländ. Das dazugehörige, aussagekräftige, beeindruckende Foto seht ihr ja eingangs, ganz oben.

Stolz wie eine Monarchin präsentierte ich mich meiner Britty, die daraufhin einen solchen Lachanfall bekam, dass sie sich auf dem Boden rum kugelte und letztendlich hustete, weil sie sich nicht mehr ein bekam.

„Du siehst aus wie eine misslungene Karikatur. Oweia, oweia, ich kann nicht mehr. Du machst dich zum Affen wenn du dich so in der Öffentlichkeit zeigst, Wulli. Zieh die Ketten aus und das was du auf deinem Dassel hast, ist ein Blumenübertopf und kein Hut. Himmel, siehst du bescheuert aus.“ Sie sagte es, drehte sich rum, rannte nach draussen und lachte, lachte, lachte.

„Blöde Nuss“, dachte ich nur, ziemlich gekränkt und trottete bis in die zarte WulliSeele verletzt zum Modeschmuckeckchen zurück. Legte die wunderschönen Halsketten wieder ab und schleuderte den Blumenübertopfhut so feste ich konnte in die nächste Ecke. Dort werdet ihr ihn finden, wenn ihr am 10.9. zum Flohmarkt kommt. Und wer ihn dann erwirbt, der kann sagen, dass Wulli ihn schon mal auf seinem, für einen kurzen Moment, morarchischem Haupte trug. Britty hat mich in die Wirklichkeit zurück geholt, wenn auch eher weniger ladylike.

Fazit meines Rundganges durch die Flohmarkthalle:

Wunderschöne Sachen gibt es zu erwerben, wunderschön von unseren „Flöhchen“ dekoriert, ein prall gefülltes Bücherstübchen wartet darauf von Leseratten geplündert zu werden und Silberhochzeitsschalen lassen die ach so alte Zeiten wieder ins Gedächtnis zurück kommen.

Wer also auf all das so richtig Lust und Laune hat, der sollte es nicht verpassen am 10.9. zu uns zu kommen. Erfahrungsgemäß stehen Stammkunden schon lange vor Einlass an um an die besten Schnäppchen zu gelangen, aber es ist genug da, damit auch die Leutchen die nicht so zeitig da sein können, noch auf ihre Schnäppchenkosten kommen.

Und nun genug geprabbelt und gesabbelt. Ich werde mich jetzt zu Britty ins Körbchen kuscheln und ihr zeigen dass ich kein Hund mit zu viel weiblichen Hormonen bin ;-)

Euch allen eine guuute Nacht und ein prickelndes Wochenende, egal wo und wie es prickelt, die Hauptsache es tut es. mit total lieben WulliGrüßen aus dem Tierheim Mayen. *Sabberbussi*!

Print Friendly
Zurück zu: Wullis wunderbare Welt