Jamil – vermittelt


Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geb. 2012
Schulterhöhe: ca. 47 cm
Im Tierheim seit: 21.07.2017

Beschreibung

Vor einigen Tagen hat sich Jamils Frauchen hilfesuchend an uns gewandt, da ihr Kind eine Tierhaarallergie entwickelte und Jamil fortan nicht mehr in der Familie leben konnte. Notdürftig war er seit Ostern bei einer Freundin untergebracht, doch dies sollte natürtlich keine Dauerlösung sein, zumal er dort bis zu zehn Stunden alleine war.

So kam er heute zu uns und zeigte sich erst ganz aufgeregt, voller Energie und hat großspurig alle Hunde an der Leine angeblafft.

Nach einem ausgedehnten Spaziergang und einer Weile bei uns, entspannte er und konnte ein wenig ankommen. Allerdings hat er dann sehr schnell realisiert, dass er auf einmal alles verloren hat, was von Welpenalter an sein Leben war. Er bellt sehr, sehr viel, läuft unruhig umher und offensichtlich sucht er seine ihm vertrauten Menschen. Wir hoffen dass er sich bald beruhigen wird, wenn er merkt dass alles noch viel schlimmer hätte kommen können und es bei uns in Mayen ja gar nicht so furchtbar ist.

Er „wohnt“ nun mit Mina und Mochi zusammen, was prima klappt. Im Gegenteil. Wenn die eigentlich zurückhaltende Mina ihn mal deftig anschnauzt, dann duckt er sich gleich und teilt ihr damit mit, dass er akzeptiert dass sie die Chefin ist.

Laut Aussage seines Frauchens ist er an der Leine ein Macho – was leider häufig ein Problem ist, solange man dieses Verhalten weiterhin inkonsequent duldet.

Mit Kindern hat Jamil überhaupt keine Probleme und kann auch einige Stunden alleine bleiben.

Wir können uns Jamil in einer sportlichen Familie mit etwas älteren Kindern sehr gut vorstellen!

Print Friendly
Zurück zu: Vermittelte Hunde