Sandra – vermittelt


Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: weiblich, bei Abgabe kastriert
Alter: unbekannt, noch jünger
geeignet als: Freigänger
Im Tierheim seit: 22.06.2017

Beschreibung

Die junge Katzenfamilie wurde samt Mama in Polch unter einem Container im Industriegebiet gefunden. Kein Wohnhaus in der Nähe ließ darauf schließen, dass es vielleicht doch einen Besitzer der Katzen gibt.
Mama Sandra ist eine absolut scheue und wilde Katze, die sich zwar hin und wieder und dann nur in ruhigen Momenten anfassen lässt, aber die meiste Zeit nur in sehr großem Abstand uns Menschen duldet.

Für sie suchen wir dringend eine Wildlingsstelle. Das bedeutet, dass sie viel Freiraum benötigt und nicht unbedingt das Zusammenleben mit uns Menschen lernen wird. Natürlich kann es sein, dass sie im Laufe der Zeit zutraulicher wird, aber anfangs muss man davon ausgehen, dass sie sofort das Weite sucht, sobald man sie aus der Box entlässt.

Damit sie sich auch dort heimisch fühlt, wo sie fortan leben soll, müssen ihre neuen Menschen zwingend einen Raum haben, der für eine Eingewöhnung von 4-5 Wochen geeignet ist. Dieser Raum muss in unmittelbarer Nähe zum Zugang nach draußen liegen, sodass sie einfach und schnell den Weg von drinnen nach draußen und andersherum findet.

Wir sind wirklich in großer Not und wollen ihr das längere Eingesperrtsein bei uns im Tierheim nicht mehr antun! Sobald ihre Kinder vermittelt sind, wird sie kastriert und sollte, ohne weiteren Stress, in ihr neues Zuhause umziehen dürfen.

Bitte helft uns dabei, einen geeigneten Platz zu finden. Fragt im Freundes- und Bekanntenkreis nach, ob es irgendjemanden gibt, der der wilden Mama einen Unterschlupf bieten kann.

Print Friendly
Zurück zu: Vermittelte Katzen