Wullis Flüstertüte vom 06.07.2017 aus seinem „Lieblingsraum“ :-)


Hallo und Hallöchen liebe Wulli- und Tierheim Mayen- freunde. Und natürlich auch Freundinnen. Nun haben ja die Schulferien begonnen und entsprechend viel los ist bei uns. Da kommen Omis und Opis mit ihren Enkeln um mal „Tiere zu gucken“, da kommen Mamas und Papas mit ihren Kidis um mit meinen Hundekumpels Gassi zu gehen usw. Das ist richtig schön, denn meistens erkennen die Kinder mich, kommen zu mir gelaufen und rufen ganz laut:“ Wuulliii!“ Tja, ich bin nun halt mal berühmt und mir schwillt immer ein bisschen die Brust wenn ich ehrlich bin. Nur nach nem Autogramm hat mich bisher noch keiner gefragt. Das ist natürlich wiederrum enttäuschend. Aber einem Tierheimbürochef und Alleskümmerer macht das nicht wirklich was aus.

Nun möchte ich euch heute etwas flüstern, was hinter den Kulissen bei uns im Tierheim tagtäglich vor sich geht. Besser gesagt in meinem Lieblingsraum…. der Küche!!!  Kristina hat da richtig schön beschrieben wie unsere Tiere lukullisch verwöhnt werden. Morgens und abends das gleiche Ritual, natürlich unter meiner Aufsicht,

Foto1336

denn es könnte ja das eine oder andere Krümelchen auf den Boden purzeln und aus hygienischen Gründen bin ich dann fluchs zur Stelle um alles wieder zu bereinigen. Natürlich nur im Dienst der Sache und völlig selbstlos ;-)

Kristina schrieb:

„Bei uns geht es nur gut gestärkt in den neuen Tag! 😀

Hier ein Blick hinter die Kulissen. In der Futterküche wird für jedes Tier das Frühstück und die Abendmahlzeit zubereitet.

Futterküche2

Wie ihr seht hat jeder Hund seinen eigenen Menüplan. Ob Futter für Senior, Junior oder Hunde mittleren Alters. Ob kleine Brocken oder große Brocken. Ob Futter für sensible oder allergische Hunde. Hier bekommt jeder das, was er gut verträgt und gerne frisst 🙂

Bei den Katzen steht normales Katzenfutter verschiedener Sorten auf dem Speiseplan, garniert mit etwas Hüttenkäse und gekochtem Hühnerbrustfilet.

Futterküche

Na das kann man sich doch schmecken lassen oder was meint ihr?“

Beim Anblick dieser Köstlichkeiten bekommt ein Wulli Hochwasser im Maul.  Und wenn ihr denkt, dass ich davon auch nur ein einziges Tellerchen voll abbekomme, dann habt ihr euch getäuscht. Tierquäler sind in der Futterküche zu Gange. Tierquäler die kein Erbarmen mit dem schmachtenden Blick des armen Wulli haben. Und so muss ich halt auf die winzigen Krümelchen hoffen, die evtl. aus den Schüsseln hüpfen. Man wird quasi zur Bescheidenheit gezwungen. Traurig, sehr traurig ;-)

Trotzdem gönne ich meinen Katzen- und Hundekumpels hier im Heim diese schmackhaften Mahlzeiten von Herzen, denn schließlich haben sie all inclusive gebucht.

Euch allen wünsche ich nun nicht nur eine leckere Mahlzeit, vielleicht auch mit Hühnchenbrust, Frischkäse und Feuchtfutter ;-)

Bis zur nächsten Flüstertüte schicke ich euch ganz liebe Grüße und seid herzlichst von hinten bis vorne beschnüffelt von eurem Wulli <3

Print Friendly
Zurück zu: Wullis wunderbare Welt