Jaaa, er lebt noch, er lebt noch, er lebt noch :-)


Wulli Flüstertüte

Es gibt ein uraltes, schrecklich schreckliches Lied, das ich jetzt aber mal anstimmen werde, weil es gerade so passend ist.
Und ich bin mir sicher, dass alle meine WulliFreunde, die ich monatelang maßlos vernachlässigt habe, aus voller Inbrunst mit singen werden.

Also los geht´s, zwo, drei, vier:

“ Gibt´s denn den alten Wuhulli noch, Wuhulli noch, Wuhulli noch? Gibt´s den den alten Wuhulli noch, Wuhulli noch?
Jaaaaa, er lebt noch, er lebt noch, er lebt noch, jaaaaa er lebt noch, er lebt noch, lebt noch!“

Hahaaa… da bin ich wieder. Aus den Katakomben der Unlust hervor getreten um mit neuem Schwung in eine neue Idee zu starten.

Ihr habt doch immer sooo gerne meine Betthupferl gelesen, gell!? Ich weiss das, weil mir ganz viele Freundinnen und Freunde geschrieben haben und auch in den letzten Wochen, dass ich doch bitte, bitte von mir was hören lassen soll. Und da ich kein Tier- äh… sorry, kein Menschenquäler bin, hab ich mir das zu Herzen genommen.
Ich hatte ehrlich gesagt keine richtige Lust mehr abends oft bis nach Mitternacht am PC zu sitzen und zu schreiben. Manchmal bin ich drüber eingeschlafen und mein Kopf viel auf die Tastatur immer genau mit der Stirn auf die Buchstaben tzuighjk. Und wenn ich dann aufwachte waren millionen von tzuighjktzuighjktzuighjk………………………. auf dem Laptop. Und zugegebener Maßen, wer will das schon lesen?

Also beschloss ich nix mehr zu schreiben, weil ein 12jähriger Basset-Beagle-Bernhardinermischling wie ich einer bin, sich nach 22 Uhr nach seinem orthopädischen Hundebett sehnt.

Da aber so viele Leute (berechtigter Weise) wetterten, dass ich eine untreue Tomate sei, hab ich mir das zu Herzen genommen und ich nenne das Betthupferl nun einfach anders. Ein Betthupferl kann man ja schlecht morgens, mittags oder nachmittags schreiben.

So werdet ihr zukünftig wieder von mir lesen unter dem Titel:
„Wullis Tierheim Mayen Flüstertüte“, abgekürzt „Wullis Flüstertüte“.

Wulli Flüstertüte2

Na, was meint ihr dazu? Wär das was? Aus der Flüstertüte würden dann ernste und lustige, wahre und nicht ganz so wahre Geschehnisse  rund um das Tierheim Mayen und dessen Tagesgeschehen ausgeplaudert.

Ich bin natürlich auf eure Resonanz angewiesen, denn wenn ihr keinen Bock darauf habt, dann brauch ich mir auch nicht die Mühe zu machen.
Also gebt mir doch bitte ein feedback was ihr von der Idee haltet. Gerne unter info@tierheim-mayen.de

Dann muss ich nicht immer bis spät in die Nacht tippseln und wäre tageszeitunabhängig.

Wie heisst es so schön, so ganz hochoffiziell`?
Ich würde mich sehr über eine positive Rückantwort freuen und verbleibe
mit freundlichsten und bewedelten Grüßen, Ihr

Tierheimbürochef und Alleskümmerer WULLI

Print Friendly
Zurück zu: Wullis wunderbare Welt