Kleingeld des Glücks – eine Geschichte rund um das Sparschwein Nr. 44


Eine kleine Anekdote und entzückende Geschichte rund um das schon berühmte Sparschwein Nr. 44 und die liebe Birgit, die diese tolle Idee ins Leben gerufen hat.

Nr44_6

 

Ganz kurz (alles andere ist den Bildern zu entnehmen):

Sparschwein Nr. 44 war ein Lospreis unserer Tombola aus dem Jahr 2016. Am 21. Volksfest für Tiere wollte wirklich jeder dieses Riesensparschwein gewinnen und uns wurde sogar Geld angeboten, weil man es abkaufen wollte. Da es aber nun mal eine Verlosung war, sollte es auch ehrlich verlost werden. Und so trafen sich Sparschwein Nr. 44 und Birgit zum ersten Mal und es folgten viele Momente des kleinen Glücks.
Sie stellte das Sparschwein in der Firma Prosozial in Koblenz auf und bat alle Mitarbeiter um eine Spende für unser Tierheim. In einem Jahr sind nun stolze 164,56€ zusammengekommen, die feierlich im Globus Koblenz in einen Gutschein eingelöst wurden. Gemeinsam mit Frau Hofer vom Globus wurde zusätzlich ein großer Einkaufswagen voller Leckereien für unser Tierheim bereitgestellt. Ein großes Dankeschön dafür!!!!

Wir sind immer noch ganz verzückt und möchten Birgit, Annett, Frau Hofer und den vielen, vielen Mitarbeitern Danke sagen für 1725 Münzen Kleingeld des Glücks 🍀🍀🍀

Schön, dass es euch gibt!!!

Print Friendly
Zurück zu: News