Oliver – Geduld und Spucke sind die Devise – in einer Pflegestelle


Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geb. ca. 2013
geeignet als: Freigänger
Im Tierheim seit: 11.07.15, 10.11.20

Beschreibung

Sept. 21
Oliver lebt mittlerweile schon eine ganze Zeit in einer Pflegestelle. Er ist weiterhin ein sehr misstrauischer und ängstlicher Kater, der nur langsam Vertrauen fasst. Doch sein Pflegefrauchen ist sehr geduldig mit ihm und lässt ihm alle Zeit der Welt.
Das Obergeschoss im Haus ist sein Reich. Dort fühlt er sich wohl und liebt es in seinen Verstecken zu dösen. Nachts geht es dann auf Entdeckungstour im ganzen Haus. Einmal kam es sogar vor, dass er sich kurz getraut hat, zu seinem Pflegefrauchen auf die Couch zu springen und sich streicheln zu lassen. So hoffen wir, dass er weitere Fortschritte macht und danken Frau M., dass sie ihn überhaupt nicht bedrängt, sondern ihn so nimmt, wie er ist!

—-
Manchmal ist das Leben einfach ungerecht. Oliver und sein Besitzer waren eine Einheit, ein Team, sie funktionierten nur zusammen. Und plötzlich brach die Welt über ihnen zusammen. Olli, der mittlerweile Hayden heißt, musste zu uns zurück, da sein Besitzer schwer erkrankte und Hayden in den nächsten Monaten nicht mehr betreuen kann. Lange wurde hin- und her überlegt, ob es irgendeine Lösung gäbe, die es den beiden erlaubte, zusammenzubleiben, doch es fand sich niemand, der Hayden weiter betreuen konnte. Es ist einfach nur furchtbar. Beide leiden unter der jetzigen Situation, voneinander getrennt zu sein, und wir können uns nur wünschen, dass Haydens Besitzer wieder gesund wird, neue Kraft schöpft und den Mut hat, weiterzukämpfen. Bitte geben Sie nicht auf! Das hätte Hayden auch nicht gewollt.

Wir wünschen uns für den sensiblen und bescheidenen Kater ein ruhiges Zuhause. Er mag keine Hektik, er mag es ruhig. Er braucht wieder eine Bezugsperson, zu der er Vertrauen aufbauen kann.

Bitte helft Hayden, damit er nicht lange bei uns sein muss. Der Aufenthalt bei uns stresst ihn sehr.

——

Oliver konnte vermittelt werden.

——

Im Moment ist Oliver noch etwas eingeschüchtert, lässt sich aber streicheln.

Print Friendly
Zurück zu: Gnadenbrottiere