News

Auf dieser Seite finden Sie 359 Einträge.

Hier finden Sie alle Neuigkeiten aus dem Tierheim Mayen.

09 Jan 2019

Good evening ladies and gentlemen.
Hier ist euer Spanier, der Pepe, der sich ganz extra für euch so wahnsinnig toll ins Zeug gelegt hat.
Pepe Fliege

Ach was! Natürlich nicht ins Zeug, sondern in Schale, oder noch besser gesagt, in Fliege.

Tja, den Binder habe ich im Keller in einer Kiste gefunden, auf der „Onkel Kim“ stand. Und als ich diese Kiste öffnete, fand ich ganz viele schöne und lustige Sachen, die Onkel Kim einst selbst trug.

06 Jan 2019

Hola y buenos diea estimados lectores.
Quiero presentarme brevemente. Aunque algunos de ustedes ya me conocen.
Soy Pepe y soy un espanol auténtico.
Eh, disculpa…!!!

…Entschuldigung, liebe Leute. Ich kann mir gut vorstellen, dass die wenigsten von euch der spanischen Sprache mächtig sind und deshalb noch einmal:

Pepe

Hallo und guten Tag, liebe Lesrinnen und Leser.
Ich möchte mich euch kurz vorstellen, wobei einige von euch wahrscheinlich schon von meiner Existenz wissen.
Ich bin Pepe und echter Spanier.
Oh, Entschuligung…!!!

31 Dez 2018

IMG_1886Wir wünschen euch allen einen entspannten Silvesterabend im Kreise eurer Lieben. Lasst es euch gut gehen und denkt an all die guten Dinge, die ihr in diesem zu Ende gehenden Jahr erleben durftet.

Wir bedanken uns für ein Jahr voller Unterstützung von euch Tierheim Mayen-Freunden, für all die Spenden, die während des Jahres und gerade vor Weihnachten bei uns abgegeben oder vom lieben Postboten zu uns gebracht wurden. Auf dem Bild seht ihr nur einen winzigen Teil der vielen vielen leckeren Köstlichkeiten und Sachspenden für unsere Heim- und Gnadenbrottiere, die ihr für uns gekauft und gespendet habt.

29 Dez 2018

Fingerspitzen

Liebe Tierheim Mayen – , liebe Tierfreunde.

Nun neigt sich das Jahr 2018 unweigerlich dem Ende zu.
Der richtige Moment um auch in unser „Tierheimjahr“ zurück zu blicken und ein wenig inne zu halten.

Einige Seelchen mussten wir gehen lassen,
viele hundert Tiere durften wir in nette und verantwortungsbewusste Familien vermitteln.

Noch immer lassen viel zu wenige Katzenbesitzer ihre Tiere rechtzeitig kastrieren, und so schien uns in diesem Jahr eine Flut ungewollt geborener Katzenkinder regelrecht zu ersticken. Elend das zu verhindern wäre, wenn doch jeder Mensch verantwortungsbewusst genug wäre.

23 Dez 2018

Gary2

Flieg mit den Engeln, guter, alter Freund!

Von uns allen geliebter Gary.
Von uns allen respektierter Gary.
Von uns allen schmerzlich vermisst… Gary.
Von uns niemals vergessen: Gary.

Im Juni 2008 kam ein völlig verstörter, an Herz und Seele gebrochener Hund zu uns. Ursprünglich kam er aus der Türkei, lebte dann jahrelang, zusammen mit einer sehr scheuen Hündin in einem Tierheim im Osten Deutschlands.
Als dieses Tierheim schließen musste, wurden die verbliebenen Hunde im ganzen Land verteilt und so kam Gary zu uns.

14 Dez 2018

Eine aktive Gruppe unserer Hundeschule unter Leitung unseres Hundetrainers Markus Behr ( Martin Rütter DOGS Ahrweiler/Gerolstein),
führte Ende November eine speziell organisierte „Krimi-Wanderung“ durch, eine interaktive Aktion zwischen Mensch und Hund.

Zum Ende des äusserst spanndenden und schönen Tages wurde eine Sparbox mit der Aufschrift „SoKo Wuff“ bei den Teilnehmern herum gereicht und es wurde reichlich für unser geplantes, neues Hundehaus gesammelt.
Tina Klein überbrachte stellvertretend für die „Krimi-Gruppe“ die großügige Spende und auch Markus Behr freute sich sichtlich über den großen Erfolg des für Mensch und Hund wundervollen Tages.

06 Dez 2018

Eine dieser berührenden Geschichten die nicht nur in die Vorweihnachtszeit passen…

Vor ein paar Tagen wurde ein großes, weihnachtlich verpacktes Geschenk gebracht und zwar von „Sam“ und seinem Herrchen Markus.
Sam

Sam zog 2014 zu seiner jetzigen Familie und wohnt seitdem in einem kleinen Eifeldorf bei Bas Münstereifel. Damals war er bereits 6 Jahre alt und hatte das Pech mehrfach hin und her gereicht zu werden, bevor er schließlich ins Tierheim gebracht wurde.
Ein trauriges Schicksal, das Sam allerdings nie den Glauben an uns Menschen verlieren ließ. Im Gegenteil!

05 Dez 2018

IMG_1133Ab sofort findet ihr im Fressnapf in Mayen diesen wundervoll geschmückten „Wunschbaum“ unserer Tierheimbewohner und Gnadenbrottiere.

Pflückt euch einen Stern und erfüllt einem Tierheimtier einen Weihnachtswunsch.

Ihr könnt die Spende nach dem Kauf direkt im Fressnapf lassen oder gerne bei uns persönlich vorbeibringen.

Ab Ende dieser Woche findet ihr einen zweiten Wunschbaum in Polch beim Tierfutterladen Bartz.

Wir würden uns freuen, wenn wir an Heiligabend eine Riesenbescherung mit unseren anvertrauten Schützlingen erleben dürften ❤️

AMAZON Wunschliste unter: Link

26 Nov 2018

46879891_1997267013696292_3681210258878889984_n
Nun, da die Dunkelheit immer früher ein setzt, wird es auch bei uns im Tierheim etwas heimeliger und manchmal auch etwas stiller als sonst.

Nein, nicht dass weniger Gassigänger und Besucher zu uns kommen, sondern weil der schöne Weihnachtsbaum und die anderen vielen Lichter rund um das Vorgelände, alles lieblicher und fast schon ein bisschen romantisch anmuten lässt.

Wir hoffen dass Sie alle die anstehende Adventszeit ruhig erleben und leben können, und den sonst üblichen Stress der Vorweihnachtszeit einfach an sich vorüber gehen lassen.

Das ganze Tierheimteam wünscht Ihnen somit eine möglichst entspannte Adventszeit!

15 Nov 2018

Ja, Sie haben richtig gelesen. Wir haben bereits einen Wunsch und damit dieser auch wirklich in Erfüllung gehen kann, möchten wir Sie nicht unter Druck setzen, sondern haben es absichtlich als „Weihnachtswunsch“ benannt.

Was wir uns momentan nichts sehnlicher wünschen ist, dass unsere Silvie, die nun schon seit November 2017 bei uns im Tierheim ist, endlich ein Zuhause findet.

silvie_neu5Wenn man Silvie beschreiben müsste, so würde der Text beginnen mit:

„Silvie ist eine Charakterkatze, die ein katzenerfahrenes Zuhause sucht.“

Soweit, so gut. Aber wen spricht diese Beschreibung an? Silvie ist noch viel mehr, als eine Katze, die weiß, was sie möchte und deshalb möchten wir sie nun nochmals besonders hervorheben.