Unvergessene

Auf dieser Seite finden Sie 132 Einträge.

13 Nov 2019
biene

Bienes Schicksal ist für uns kaum zu ertragen. Wir ringen um Worte, mit Tränen in den Augen und einem Kloß im Hals. Nächte mit Albträumen plagen uns. Wir alle sind tief erschüttert. Biene du bleibst unvergessen!

16 Okt 2019
alte Genießerin

Crazy ist am 7.10.2019 im Alter von 20 Jahren für immer eingeschlafen :-( Den Nachruf ihrer Pflegefamilie lesen Sie bitte nachfolgend

07 Sep 2019
file3

Wenn wir um einen geliebten Menschen trauern, den wir verloren haben, so fühlt es sich an, als ob uns jemand bei lebendigem Leid das Herz rausreißt. Wir weinen, wir fragen nach den Gründen, warum und wieso? Doch niemand kann uns eine Erklärung geben. Uns bleibt nichts anderes übrig, als es so hinzunehmen.

Manch einer mag es sich kaum vorstellen, aber auch unsere vierbeinigen Freunde trauern. Ja! Auch sie empfinden Schmerz, wenn sie jemanden verloren haben, der ihnen gut getan hat.

10 Jul 2019
spike wandern

Spike ist am 7.7.2019 in Folge eines Schlaganfalls über die Regenbogenbrücke gegangen. Lesen Sie weiter unten den Nachruf seines Pflegefrauchens. Danke Frau M.-W., dass Sie Spike noch fast zwei Jahre ein wunderschönes Leben geschenkt haben!!!!

09 Jul 2019
berni_okt18_2

Der kleine, unendlich tapfere Berni ist nun im Hundehimmel. Wer seine Geschichte kennt, wer den Eintrag vom 29.09.2016 hier gelesen hat, der weiß was dieser winzige Hund erlitten hat.
3 Jahre in Liebe und Fürsorge waren ihm beschieden. Frau K., die immer und immer wieder die Ärmsten der Armen Hunde von uns in Pflege nimmt, hat Berni mit einer Inbrunst umsorgt, dass wir an dieser Stelle und DANKE sagen können!

17 Apr 2019
IMG_1276

Der Himmel hat einen Stern mehr ⭐️
Unser lieber Gisbert ist heute Abend erlöst worden. Der Kämpfer hat sich leider nicht erholt, sein Zustand unverändert schlecht. Wir haben ihn gehen lassen den guten Schatz! ❤️ Nun ist er erlöst von seinen schlimmen Schmerzen, die er nun schon lange ertragen musste. Und er soll diese Qual nicht länger erfahren müssen.
Mach es gut du Kämpfer! Du hast vermutlich schon immer ein selbstbestimmtes Leben geführt, hast dich durchschlagen müssen, unabhängig von uns Menschen, selbstsicher und stark. So sollst du auch in Würde gehen!
Wir und viele, viele Menschen haben gehofft, gebangt, die Daumen gedrückt. Danke euch allen da draußen, dass ihr mit uns für Gisbert da wart.

09 Apr 2019
Geduldskater

Das Leben kann schön, aber auch unendlich grausam sein.

Gestern war einer diesen grausamen Tage. Wir mussten uns von unserem geliebten Leo Sonnenschein verabschieden – er ist mit stolzen 21 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen.

03 Apr 2019
rosia_profil

Unser liebes Röslein ist am Montag für immer eingeschlafen. Einen Nachruf von ihrem Pflegefrauchen lesen Sie nachfolgend.

01 Apr 2019
DEEF574A-C4CA-4AEF-8A4C-EF458DE4123D

Heute ist Ismael über die Regenbogenbrücke gegangen🌈

Auch wenn er nur wenige Monate auf seiner Pflegestelle war, hinterlässt er eine große Lücke.

Er war ein ganz besonderer Kater. Nicht immer kooperativ, wenn es um die medizinische Versorgung ging und auch nicht der Typ „Schmusebär“, der in Einen hinein kriecht.

Aber Ismael war dankbar. Dankbar für ein warmes Plätzchen, für regelmäßige Mahlzeiten und für die festen Rituale, die ihm die letzten harten Jahre auf der Straße fehlten.

Abends lag er immer auf der Sofalehne und schnurrte leise vor sich hin. Ab und an kam er etwas näher, ließ sich streicheln und drückte sein dürres Köpfchen sekundenlang in die Hand seines Pflegefrauchens♥️ Dann zog er sich wieder zurück.

Ismael liebte Leberwurst😊 und er liebte seine „la le lu“ Gute-Nacht-Spieluhr, die ihm immer suggerierte, dass nun Schlafenszeit war.

Nun ist er fort, an einen hoffentlich schönen Ort, an dem er keinen Schnupfen, keine Atemnot und keine Schmerzen mehr haben wird 🍀

Er bleibt, wie all die anderen, die schon vorausgegangen sind, ganz fest in unseren Herzen, bis wir uns eines Tages wieder sehen…

ISMAEL: WIR HATTEN DICH LIEB💕

14 Mrz 2019
wilhelm_feb19_4

Leider haben wir gestern eine sehr traurige Nachricht erhalten. Der gute, alte Wilhelm ist tot. Frau W., die sich immer so hingebungsvoll besonders um die alten Katzen kümmert, war tieferschüttert, als Sie uns diese Schreckensnachricht mitteilte. Trotz der Einstellung mit Schilddrüsenmedikamenten aufgrund der erst kürzlich diagnostizierten Erkrankung ging es Wilhelm immer schlechter. Keiner wusste so richtig, was ihm fehlte. Ein Ultraschall brachte dann die Erklärung. Wilhelm hatte ein riesengroßes Herz, was ihm heftige Probleme bereitete. Jederzeit könnte er sterben und das nur unter sehr großen Schmerzen. Da sein Pflegefrauchen ihm das natürlich ersparen wollte und Wilhelm deutlich zeigte, dass er am Ende seines Lebensweges angekommen ist, entschied sie sich für seine Erlösung. Liebe Frau W. wir können uns nur wie immer von Herzen bedanken. Sie sind so ein tierlieber Mensch, immer bescheiden, nie aufdringlich mit dem Herz am richtigen Fleck. Bleiben Sie so wie Sie sind und öffnen Sie ihr Herz bitte wieder für eine arme, alte Seele!