07 Dez 2017

Liebe Firmen der Umgebung,

unsere Aktion „Neubau Hundehaus“ ist vor rund Wulli_portraiteiner Woche gestartet. Da es unsere alltägliche Arbeit im Tierheim unmöglich macht, haben wir externe Helfer damit beauftragt, Sie telefonisch zu kontaktieren, um über unser großes und vor allem notwendiges Vorhaben zu informieren.

Unser Neubau wird rund 690.000 Euro kosten, eine Summe, die wir als gemeinnütziger Verein, der auf Spenden angewiesen ist, niemals alleine zusammentragen kann.

Darum bitten wir Sie um Mithilfe. Über das Telefonat können Sie eine Spendensumme festlegen, die Sie an uns über unsere neue Spendenseite (www.aktion-tierheim.de), die extra für diese Aktion erstellt wurde, anweisen können.

Egal, welchen Beitrag Sie spenden, alles kommt zu 100% unserem Tierheim und damit unserem geplanten Neubau zu Gute.

Nun bleibt uns nichts anderes übrig, als uns ganz herzlich zu bedanken und Sie alle um Mithilfe zu bitten.

Ihre Mitarbeiter vom Tierheim Mayen

03 Dez 2017

baum fressnapfOh Tannenbaum, oh Tannenbaum….

Seit Samstag findet ihr wie jedes Jahr im Fressnapf in Mayen die Wünsche unserer Tierheimbewohner an diesem wunderschönen Weihnachtsbaum im Eingangsbereich des Marktes.

In diesem Jahr hat uns die AG „tiergestützte Interventionen“ und ihre Lehrerin Frau Kronz von der Realschule Plus in Nachtsheim beim Basteln der Wunschsterne unter die Arme gegriffen. Die Kinder der 5. Klassen haben fleißig ausgeschnitten, geklebt und beschriftet.

Und hier seht ihr das Ergebnis! Ist er nicht wunderschön geworden, der Wunschbaum?

Neben diesem Wunschbaum in Mayen, findet ihr einen weiteren im Futtermittelgeschäft Bartz in Polch.

28 Okt 2017

Ab sofort können wir keine Flohmarktartikel und auch keine Bücher mehr annehmen.
Unsere Lager sind proppevoll.
Vielen Dank für Ihre bisherige Unterstützung!

Unser nächster Verkauf findet am 26.11.2017 im Rahmen unseres großen Winter-Weihnachtsflohmarktes statt.

16 Dez 2017
mary_oktober

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: männlich/weiblich/kastriert
Alter: geb. Mai 2017
geeignet als: Freigänger
Im Tierheim seit: 16.12.2017

16 Dez 2017

Kurz vor dem ersten Advent haben wir die Wünsche unserer Tierheimbewohner veröffentlicht und bereits in der ersten Dezemberwoche wurden wir mit ganz vielen kleinen und großen Paketen, vielen Geschenktüten, gepflückten Sternen, liebevollen Worten und dem ein oder anderen Leckerlie für die Tierheimmitarbeiter beschenkt.

Wir möchten euch jetzt schon DANKE sagen, für diese unglaublich tolle Spendenbereitschaft dieses Jahr! Wir sind wirklich überwältigt. Wir haben jetzt schon angefangen zu sortieren und den Tieren die Geschenke zu überreichen. Ja, es ist noch kein Weihnachten, aber der ein oder andere Bewohner freut sich jetzt in der Vorweihnachtszeit schon über ein neues Halsband, einen Kauknochen oder ein neues Katzenbettchen :-)

16 Dez 2017
eliane2

Rasse: Chihuahua-Mix
Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: geb. November 2016
Schulterhöhe: ca. 30 cm
Im Tierheim seit: 15.11.2017

15 Dez 2017
silvie2

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: weiblich/kastriert
Alter: circa 1 Jahr
geeignet als: Freigänger
Im Tierheim seit: 02.11.17

15 Dez 2017
Blümchen

Art: Widder, Löwenkopf-Mix, Zwerg
Geschlecht: männlich/weiblich
Alter: unbekannt
kastriert am:
geeignet für: zur Zeit in Außenhaltung
Im Tierheim seit: 11.11.17

14 Dez 2017
leopold

Mein lieber Leopold, heute bist du einfach eingeschlafen, dein Körper erschöpft, entkräftet und unterkühlt. Du lässt viele Menschen trauernd zurück. Du hast uns die Entscheidung selbst abgenommen und dein Körper war nach 6 Wochen Ungewissheit einfach zu schwach, um ein weiteres Mal kämpfen und gewinnen zu können. Ich erinnere mich noch genau an den Tag, als man dich zu uns brachte. Im November 2016, an einem Montagnachmittag wurdest du von deiner Finderin aus Welling zu uns gebracht. Abgemagert bis auf die Knochen warst du und ein riesiger Abszess an der Brust machte dir zu schaffen. Wir hatten schon mit dem Schlimmsten gerechnet, dass du erlöst werden müsstest. Die Finderin brachte dich umgehend in die Tierarztpraxis und nach Wochen des Kämpfens bist du tatsächlich Ende Dezember zu uns ins Tierheim gezogen. Fortan hast du dich immer mehr zum Schmusekater entwickelt und hast dich wieder vollends erholt. Du warst ein wunderschöner, großer, beeindruckender Kater mit einem Herz aus Gold!!! Und im Januar hast du schließlich deine Elena kennengelernt, mit der du immer auf Streifzug gegangen bist, gekuschelt hast und dich immer feste an sie geschmiegt hast. Elena lief im Herbst diesen Jahres weg und kam nicht mehr wieder. Du bist alleine zurückgeblieben und hattest das große Glück im Oktober in eine Familie zu ziehen, die dich bei sich aufnahm. Doch du hast dich dort nicht wohlgefühlt, bist aus der Haustür entwischt und weggelaufen. Wochen vergingen und wir wussten nicht, was mit dir passiert ist. Es wurden Suchplakate verteilt, Tierärzte informiert, aber du warst wie vom Erdboden verschluckt. Dann, am Dienstag fand man dich erschöpft auf einer Terrasse liegend. Am Ende deiner Kräfte. 4 Kilometer von dem Ort des Entlaufens entfernt und heute wissen wir, dass du zurückwolltest. Zurück nach Mayen und zurück zu uns. Trotz intensiver Bemühungen unserer Tierärztin, bist du heute morgen friedlich eingeschlafen. Ich durfte mich gestern noch von dir verabschieden du wundervoller Kater! Ich werde dich nie vergessen. Wir werden dich nie vergessen. Du warst etwas ganz besonderes. Machs gut Leopold ❤️ Wir müssen dich gehen lassen und das fällt so unglaublich schwer!

13 Dez 2017
mia2

Rasse: Landseer-Bordercollie-Mix
Geschlecht: weiblich
Alter: geb. Anfang 2016
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Im Tierheim seit: 30.11.17

13 Dez 2017
Bifi 1

Gutenmittag!
Hier ein kleiner update über Bifi Tibbles.
Er fühlt sich bei uns sehr wohl, am morgen will er gekuschelt werden, dann will er spielen und essen. Er ist sehr neugierig, und macht viele Sachen was er nicht darf (auf den Tisch unsere Essen klauen).
Auch zerreißt er viel und hat schon viele Bälle aus dem Weihnachtsbaum geschlagen. Ein richtiges Kind! Die Kinder und wir lieben ihm!
Seine Pfote ist gut geheilt und meistens hat er da kein Ärger von. Er springt hoch zur Küche, wo die gute Sachen liegen, und wenn er denn wieder alles umwirft und erschrickt sich und springt weg, denn zieht er Seine Pfote ganz hoch, wie eine Flamingo. Aber nur das eine Pfötchen.
Der Durchfall geht nicht weg, so er isst mit uns mit, aber dann nur gekochtes. Und Baby Ernährung. Das mag er auch gern und ist für uns mal schnell gemacht.
Das erträgt er alles.
Liebe Grüsse!

13 Dez 2017
Kimba

Hallo,
nun ist Kimba schon den dritten Tag bei uns. Er taut auch schon langsam auf… er kommt zum Spielen, zum Schmusen und um auf Toilette gehen, aus seinem Versteck raus.

13 Dez 2017
rischko2

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter: geb. 2015
geeignet als: Freigänger
Im Tierheim seit: ab 16.12.17